Sie sind hier: Bildung & Kultur > Kultur > Galerie Bodenseekreis > 

Galerie Bodenseekreis

Am Schlossplatz
88709 Meersburg
Tel.: 07532 494129
Fax: 07532 494133
galerie.meersburg(at)bodenseekreis.de
 

Heike Frommer M.A.
Leiterin der Galerie
Tel.: 07541 204-6412
heike.frommer(at)bodenseekreis.de

Galerie Bodenseekreis

Im Roten Haus, einem Barockpalais am Meersburger Schlossplatz, zeigt die Galerie Bodenseekreis in der Sommersaison Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst. Die Kunstsammlung des Bodenseekreises und die Kunst der Region Oberschwaben-Bodensee bilden dabei den Bezugspunkt.

Auch in 2016 wird wieder ein abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm geboten:

NeuSEHland – Geschichten von Flucht und Ankunft: In Wort und Bild erzählt die Ausstellung Geschichten von Flüchtlingen im Bodenseekreis. Die Schriftstellerin Katrin Seglitz berichtet in einfühlsamen Texten von ihren Begegnungen. Der Fotograf Michael Trippel hat seine Erlebnisse in eindrückliche Fotoserien zusammengefasst. Es sind spannende Geschichten von Nähe und Distanz, von einem neuen Sehen, das auf beiden Seiten einsetzt (3. März – 1. Mai).

Weshalb schwimmen Fische nackt? Darauf mag es viele Antworten geben. Markus Brenner aus Konstanz widmet sich mit Hingabe solchen Fragen und fotografiert Fische in Badeanzügen. Den Prozess dieser Arbeit erlebt er wie ein Pendeln zwischen den Widersprüchen des Lebens, dem Schönen und dem Schrecklichen, Tod und Leben. Auf den modischen Aspekt seiner Arbeiten angesprochen, sagt er: „Vielleicht muss man ja lustvoll die Oberfläche feiern, um etwas über die Tiefe zu erfahren?“. Mit Hilfe des Fisches inszeniert Markus Brenner die Widersprüchlichkeit des Lebens im Roten Haus in Meersburg. In den barocken Räumen wird daraus ein Gesamtkunstwerk aus Fotografie, Video und Installation, dem auch die kritischen Töne nicht fehlen (13. Mai – 17. Juli).

Freuen können Sie sich auch auf eine lebhafte Sommerausstellung – hier dürfen Sie selbst mitbestimmen! Zum vierten Mal vergibt der Bodenseekreis in einem Wettbewerb seinen Förderpreis für gegenständliche Malerei und Zeichnung an junge Künstlerinnen und Künstler. Neben dem Jury-Preis gibt es auch einen Publikumspreis – wählen Sie selbst in der Ausstellung, wer Ihnen am besten gefällt (28. Juli – 26. Oktober)!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.