Sie sind hier: Bildung & Kultur > Kultur > salem2salem > Historie > 
Renata Jaworska, 2013
Mit dabei: Peter Lundberg (1.v.l), Bill Carris (3.v.l.), Dr. Stefan Feucht (4.v.l.), Gunar Seitz (5.v.l.), Barbara Carris (6.v.l.), Anthony Cafritz (7.v.l) und Bernd Stieghorst (11.v.l.)

salem2salem Historie

Die Idee für den Künstleraustausch salem2salem wurde in einem Gespräch zwischen Peter Lundberg (US) und Bernd Stieghorst (DE/CH (†)) im Juli 2009 geboren. Im Anschluss entwickelten die Kuratoren des BodenseeKulturraums Bernd Stieghorst und Gunar Seitz ein erstes Konzept für die Umsetzung im Bodenseekreis in 2010. 

Bei einem Besuch der amerikanischen Delegation (Anthony Cafritz, Barbara und Bill Carris sowie Peter Lundberg)  am 12. Oktober 2009 im Zeppelin Museum Friedrichshafen, im Landratsamt Bodenseekreis (Landrat Lothar Wölfle) und im Kreiskulturamt (Kulturamtsleiter Dr. Stefan Feucht) wurde von allen Seiten Unterstützung zugesagt. 

Dabei wurde beschlossen, dass die Umsetzung in 2010 unter der organisatorischen Federführung des Kulturamtes des Bodenseekreises in Salem stattfinden und ein Jahr später in Salem (NY) fortgeführt werden solle.