Sie sind hier: Start > 

Netzwerk hilft bürgerlichem Engagement

Mittwoch 19.04.2017

Um das bürgerschaftliche Engagement und das Ehrenamt zu stärken und zu unterstützen, gibt es im Bodenseekreis seit einigen Jahren ein organisiertes Netzwerk. Engagierte Personen oder Vereine und Eirichtungen, die daran mitarbeiten wollen oder Rat suchen, sind hier an der richtigen Adresse. Im Landratsamt gibt es dafür sogar eine zentrale Anlaufstelle und eine hauptamtliche Ansprechpartnerin.

Corinne Haag ist diese Ansprechpartnerin. Die ausgebildete Sozialpädagogin will für gute Rahmenbedingung sorgen, damit das Ehrenamt im sozialen Bereich gedeihen kann: „Besonders liegt uns die Qualifizierung im Ehrenamt am Herzen“, sagt die 46-Jährige. Hier gehe es um rechtliche und fachliche Fragen, die im Ehrenamt immer bedeutsamer würden, aber auch um Themen wie Eigenmanagement und Selbstfürsorge, erklärt Haag. Auch der Austausch untereinander und das Lernen voneinander werde im Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement großgeschrieben. 53 Mitglieder hat das Netzwerk mittlerweile. Vereine, Initiativen, Helferkreise, Selbsthilfegruppen, aber auch soziale Einrichtungen, Verbände und vier Gemeinden und der Landkreis selbst gehören dazu. Das Netzwerk ist offen für weitere Mitglieder. Die Mitgliedschaft im Netzwerk ist kostenfrei.

Um die vielfältigen Aufgaben des Netzwerks umsetzen zu können, hat sich in den drei Jahren des Bestehens des Netzwerts eine Arbeitsstruktur herausgebildet. So entscheidet eine Steuergruppe aus Engagierten und Fachkräften, welche Themen aktuell am wichtigsten sind. In Arbeitskreisen werden diese Aufgaben dann verwirklicht. „Immer wieder geht es da um die Frage, wie Menschen für bürgerschaftliches Engagement neu gewonnen und dabei begleitet werden können“, erklärt Corinne Haag. Ein anderes Projekt ist die Informationsbroschüre „Das bürgerschaftliche Engagement und die Sache mit dem Geld“ gewesen, die den Ehrenamtlichen Hilfestellungen bei diesem wichtigen Thema geben soll.

In diesem Jahr wird nun die Steuergruppe erstmals neu gewählt. Bis Oktober können die Mitglieder des Netzwerks Kandidaten vorschlagen, die dann bei der Vollversammlung des Netzwerks im November in geheimer Wahl bestimmt werden.

Infos und Beratung zum Netzwerk und rund um das Thema bürgerschaftliches Engagement bei Corinne Haag unter E-Mail corinne.haag(at)bodenseekreis.de oder Tel. 07541-204 5605.

www.bodenseekreis.de/buergerschaftliches-engagement



Bildinfo: Corinne Haag, zentrale Ansprechpartnerin beim Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement mit dem Fortbildungsprogramm speziell für Ehrenamtliche.