Sie sind hier: Start > 

Selbsthilfegruppen gut vertreten auf der IBO

Dienstag 25.03.2014

Bei der Internationalen Bodensee Messe 2014 in Friedrichshafen standen 37 Teilnehmer aus 32 Selbsthilfegruppen an fünf Tagen ehrenamtlich Rede und Antwort. Bei den Besuchern gab es großes Erstaunen über die hohe Anzahl von etwa 170 Selbsthilfegruppen im Bodenseekreis. Das Gesprächsangebot war beeindruckend: von Adipositas, Asthma, Epilepsie, Borreliose, über Diabetes, Krebs, Hörbehinderung, Mobbing, Psychiatrie Erfahrene, Schlaganfall, bis hin zur Sucht und Trauer reichten die Themen.

Die Vertreter der Selbsthilfegruppen haben in vielen Gesprächen auf die Selbsthilfe als wichtige Ergänzung zur medizinischen Behandlung aufmerksam gemacht. Darüber hinaus gab es detaillierte Informationen zu den einzelnen Selbsthilfegruppen. Insbesondere der Selbsthilfe-Wegweiser Bodenseekreis sowie Broschüren und Flyer zu den einzelnen Gruppen wurden gerne mitgenommen.

Unterstützt wurden die Selbsthilfegruppen bei diesem Projekt von der Messe Friedrichshafen, Round Table 78 Friedrichshafen, dem Sprecherrat der Selbsthilfegruppen sowie der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Bodenseekreis.

Nähere Informationen auch bei Christine Ludwig von der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt unter Tel. 07541 204-5845 oder christine.ludwig(at)bodenseekreis.de sowie hier.

Vertreter von verschiedenen Selbsthilfegruppen auf der Internationalen Bodensee Messe 2014 (von links): Christa Hasenbrink, Uwe Stingel, Christine Ludwig und Angela Gotzmer-Groß vom Landratsamt, Hanne Leonhardt, Regine Bitsch und Georg Mahler. Foto: Landratsamt Bodenseekreis