Sie sind hier: Start > 

Veranstaltungshinweise des Landwirtschaftsamts

Freitag 04.01.2013

Mitgliederversammlung des VLF Bodenseekreis am 14. Januar
 
Der neugegründete Verein Landwirtschaftlicher Fachbildung Bodenseekreis e.V. (VLF) lädt zur ersten Mitgliederversammlung am Montag, 14. Januar 2013 um 19:30 Uhr in das Gasthaus „Post“ in Oberteuringen (Adenauerstraße 11) ein. Neben den üblichen Regularien und der notariellen Beurkundung des neuen Vereins gibt es einen Vortrag vom Leiter des Landwirtschaftsamtes im Landratsamt Bodenseekreis, Dr. Hermann Gabele, zum Thema „Wie mache ich mich als landwirtschaftlicher Unternehmer fit für die Zukunft?“ Die Verleihung der Silbernen Meisterbriefe bildet einen weiteren Schwerpunkt der Versammlung. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.


Infos zum Acker- und Pflanzenbau im Bodenseekreis am 21. Januar

Das Landwirtschaftsamt des Bodenseekreises und der Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Bodenseekreis laden alle interessierten Landwirte zum Informationsabend am Montag, 21. Januar 2013 um 20:00 Uhr ins „Fidelius“ der Fam. Schwehr in Salem-Beuren (Schwedenstraße 2) ein. Neben allgemeinen Hinweisen zum Thema stellt Herr Eller vom Landwirtschaftsamt Sigmaringen die aktuellen Ergebnisse vom zentralen Versuchsfeld Sigmaringen vor. Herr Rief, ZG Neufrach, erläutert das Marktgeschehen für Körnerfrüchte der Ernte 2012 einschließlich Perspektiven für 2013.


Workshops in Markdorf: „Suppen & Eintöpfe“ und „Brot backen im Haushaltsbackofen“

Das Landwirtschaftsamt Bodenseekreis bietet im Rahmen der Landesinitiative „Blickpunkt Ernährung“ zwei Workshops in der Markdorfer Pestalozzischule (Pestalozzistraße 25) an:

„Suppen und Eintöpfe – regional und vollwertig“ am Freitag, 1. Februar, 13:30 bis ca. 17:30 Uhr.

„Brot und Brötchen im Haushaltsofen backen“ am Freitag, 8. Februar 2013 (Fasnet), 13:30 bis ca. 18:30 Uhr. Sowie am Montag, 11. Februar, 9:00 bis ca. 13:00 Uhr. Hergestellt werden salzige und süße Brote und Kleingebäcke aus Hefeteig bzw. Quarkölteig. Gearbeitet wird mit unterschiedlichen Mehltypen und haushaltsüblichen Küchenmaschinen und Backsteinen.

Anmeldung unter 07541 204-5800. Materialkosten:  jeweils ca. 8 Euro.