Sie sind hier: Start > 

Waldwege müssen saniert werden

Montag 14.11.2016

In der zweiten Novemberhälfte sollen an verschiedenen Waldwegen in Oberteuringen und Markdorf Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Die Wege können in dieser Zeit nur eingeschränkt genutzt werden. Betroffen sind im Bereich Oberteuringen-Rieter die Gewanne Gertholz, Mühlhausen und in Oberteuringen-Behweiler das Gewann Kappelesch. In Markdorf-Riedheim kann das Gewann Bürgerholz oberhalb von Gangenweiler und Remette betroffen sein.

Die Arbeiten sind nötig geworden, weil das Umweltschutzamt des Bodenseekreises festgestellt hat, dass hier für den Wegebau unzulässiges Material verwendet worden ist. Es handelt sich um Recyclingmaterial, das insbesondere durch Metall, Kunststoff und Holz verunreinigt ist. Hinweise aus der Bevölkerung hatten die Umweltbehörde auf die Fälle aufmerksam gemacht. Zur Frage, wer die Kosten für den Ausbau trägt und welche Konsequenzen dies für das betreffende Bauunternehmen hat, laufen aktuell Gerichts- und Verwaltungsverfahren.