Sie sind hier: Start > 

Ausstellung: Alleinerziehende – zuverlässige und engagierte Mitarbeiter

Montag 11.06.2012

Ab dem 21. Juni 2012 ist für drei Wochen die Ausstellung „Alleinerziehende: zuverlässige und engagierte Mitarbeiter/innen: Gesucht – Gefunden“ im Landratsamt Bodenseekreis zu sehen. Die Ausstellung soll aufzeigen, dass dem immer noch bestehenden Vorbehalt der Personalverantwortlichen gegenüber Alleinerziehenden etwas entgegenzusetzen ist. Wer Alleinerziehende einstellt, kann nämlich mit zuverlässigen und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rechnen.

„Man sieht an mir, was alles möglich ist“, sagt Petra Reichling in ihrem Porträt und meint damit, dass alleinerziehende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Vorgesetzte voneinander profitieren, wenn sie sich mit Augenmaß und Engagement entgegenkommen. Die Ausstellung „Gesucht – Gefunden“ soll Arbeitgeber und Unternehmen anhand von Fakten und Hintergründen aufmerksam machen, wie kreativ und motiviert sich Alleinerziehende im Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf bewegen können. Die Ausstellung porträtiert neun alleinerziehende Frauen sowie einen Mann. Auch Vorgesetzte, die sich ganz bewusst entschieden haben, alleinerziehende Mütter und Väter einzustellen, kommen zu Wort.

Veranstalter sind das Projekt „Unterstützungsnetz für Alleinerziehende im Bodenseekreis“ (UNA), ein Zusammenschluss aus dem Jobcenter und dem Jugendamt des Bodenseekreises, des CJD Bodensee-Oberschwaben und des Beruflichen Fortbildungszentrum (bfz), sowie das „einsplus - Netzwerk für Alleinerziehende“ aus dem Landkreis Sigmaringen. Die beiden Netzwerke sind Teile des ESF-Bundesprogramms „Netzwerk wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“ des Bundesarbeitsministeriums und werden aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

Die Ausstellung ist kostenlos zu den allgemeinen Öffnungszeiten (Mo. - Fr. 8:00 - 12:00 und zusätzlich Do. 14:00 - 17:00 Uhr) im Foyer des Landratsamt-Hauptgebäudes in der Friedrichshafener Alberechtstraße 77 zu besichtigen.