Sie sind hier: Start > 

Weihnachtsbaumaktion von Soroptimist: Schöne Bescherung für Hunderte von Kindern

Donnerstag 13.12.2012

Durch die Weihnachtsbaumaktion der Clubs Soroptimist International Friedrichshafen sowie Überlingen werden auch in diesem Jahr über 638 Weihnachtswünsche von Kindern im Bodenseekreis erfüllt, deren Familien sich kein üppiges Fest leisten können. „Es ist jedes Jahr eine große Herausforderung, alles logistisch unter einen Hut zu bekommen. Aber wenn man die große Hilfsbereitschaft sieht, lohnt sich der Aufwand immer wieder auf´s Neue“, sagt die Häfler Clubvorsitzende Agnes Schröder bei der offiziellen Übergabe der Geschenke am 13. Dezember 2012 an Landrat Lothar Wölfle und Vertreter des Jugendamts. „Man spürt das Engagement und die Liebe der Spender“, freut sich Tini Monka, Präsidentin von Soroptimist Überlingen.

Liebevoll und individuell verpackt liegen rund 100 dieser Geschenke auf einem großen Tisch im Friedrichshafener „Familien- und Nachbarschaftstreff 22“ in der Heinrich-Heine-Straße. Auf den kleinen daranhängenden Kärtchen ist statt eines Namens eine Nummer und zum Beispiel „Mädchen (5) wünscht sich Barbie“ oder Junge (8) wünscht sich Lederfußball“ zu lesen. Neben solchen Klassikern stehen aber auch ganz einfache Dinge wie „ein warmer Bettbezug“ oder „Gummistiefel“ auf den Wunschzetteln. „Oftmals sind das die einzigen Geschenke, die für diese Kinder unterm Baum liegen“, weiß Heimgart Schneider vom Treff 22. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen vom Kreisjugendamt hat sie die Wünsche der Kinder eingesammelt und mit Nummern anonymisiert. Die ehrenamtlich engagierten Mitglieder der Soroptimisten haben dann Weihnachtsbäume mit den Wunschzetteln bestückt, diese an insgesamt zwölf Standorten im Bodenseekreis verteilt und die von den Spendern abgegebenen Geschenke gesammelt. Die Mitarbeiter des Jugendamts werden diese nun in den nächsten Tagen an die betreffenden Familien verteilen, vor allem über die Familientreffs im Landkreis.

Landrat Lothar Wölfle bedankte sich bei den Engagierten und Spendern: „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele Leute im Bodenseekreis bereit sind auch außerhalb der eigenen Familie etwas zu schenken“.

Freuen sich über die mehr als 600 gespendeten Weihnachtsgeschenke für Kinder im Bodenseekreis (v.l.): Gertrud Schlegel, Soroptimist International Club Friedrichshafen, Werner Feiri, Amtsleiter Kreisjugendamt, Heimgart Schneider, Kreisjugendamt, Familien- und Nachbarschaftstreff 22, Alia Kuvatova, aktives Mitglied und Kursleiterin im Treff 22, Gudrun Kühnl, Soroptimist International Club Überlingen, Agnes Schröder, Präsidentin Soroptimist International Club Friedrichshafen, Heike Huther, Soroptimist International Club Überlingen, Tini Monka, Präsidentin Soroptimist International Club Überlingen, Landrat Lothar Wölfle, Andreas Köster, Sozialdezernent Landratsamt Bodenseekreis. Christina und Klara vom Familientreff 22 haben eigens ein Dankeschön-Ständchen für die Geschenkübergabe einstudiert. Foto: Landratsamt Bodenseekreis