Sie sind hier: Umwelt & Landnutzung > Abfallentsorgung Privat > Abfallarten > Sperrmüll > 

Hinweis

Die Abfuhr müssen Sie über die Sperrmüllkarte anmelden.

Bereitstellung zur Sperrmüllabfuhr

Bitte stellen Sie den Sperrmüll am Abfuhrtag spätestens bis 6 Uhr bereit. Einzelteile sollten ein Gewicht von 50kg und eine Länge von zwei Metern nicht überschreiten.
Abgefahren wird nur Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen (max. 3 Kubikmeter pro Sperrmüllkarte).

Die Abfuhr müssen Sie über die Sperrmüllkarte anmelden.

Was wird nach der Anmeldung mitgenommen?

Sperrmüll

Sperrige Abfälle, die wegen ihrer Größe nicht in das zugelassene Restmüllgefäß passen. Gegenstände kombiniert aus Holz, Metall, Kunststoff und anderen
Materialien, die sich nicht trennen lassen, wie Sessel, Bügelbretter, Bettroste etc. sowie Teppiche, Teppichböden, Bodenbeläge, Matratzen, Koffer,
sperrige Gegenstände aus Kunststoff (Ski, Spielzeug, Gartenmöbel), Spiegel nur mit Rahmen.

Altholz

Alle Gegenstände aus Press-Span und Holz (auch mit Kunststoff
beschichtet oder lackiert
), Schrankteile (ohne Glas, Spiegel), Kommoden, Truhen, Tische, Stühle (ohne Polster), Nachtkästchen, Bettgestelle (ohne Metall, ohne Kunststoff), Regalbretter, Körbe, Obstkisten, Weinkisten, Balken, Latten usw.

Altmetall

Herde, Öfen (nur ölfrei), Ofenrohre, Heizkörper, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Schleudern, Wäscheständer, Spülmaschinen, Mikrowellengeräte, Bettroste (nur aus Metall), Fahrradteile, Rasenmäher
(benzin- und ölfrei), Töpfe, Pfannen, Eimer, Kleineisenteile usw.

Elektrogeräte

Kühlschränke, Tiefkühltruhen, Tiefkühlschränke, Gefrierkombinationen, Bildschirme, Fernsehgeräte, Monitore, Kleinelektrogeräte (Staubsauger, Küchengeräte, Bohrmaschinen, Radio, Videorekorder, PC und Zubehör)
Die Schlösser der Kühlgeräte sollten gebrauchsuntüchtig gemacht werden, um Unfällen mit spielenden Kindern vorzubeugen.

Altkleider und Schuhe

Was wird mitgenommen:

Tragbare Kleidung, Hosen, Hemden, T-Shirts, Röcke, Blusen, Jogginghosen, Jacken, Mäntel, Mützen, Pullover, Sweatshirts sowie Haustextilien z.B. Tischdecken, Gardinen, Decken, Bettwäsche. Altschuhe z.B. Schnürschuhe, Sandalen, Stiefel, Turnschuhe möglichst paarweise gebündelt.

Zur Abholung bzw. Anlieferung sollten die Alttextilien und Altschuhe in handelsübliche, möglichst durchsichtige, stabile Säcke verpackt werden.

Was wird nicht mitgenommen?

  • Lackierte Holzgegenstände* aus dem Außenbereich wie Haustüren, Fenster und Fensterläden sowie Eisenbahnschwellen und Hopfenstangen
     
  • Bauschutt* (Ziegel, Fliesen, Tontöpfe, Waschbecken, Toilettenschüsseln, Glasscheiben, Steinplatten)
     
  • Wertstoffe* (Kartonagen, Folien, Styroporformteile)
     
  • Problemstoffe (Autobatterien, Leuchtstoffröhren, Lacke
    und Farben etc.)
     
  • Autoreifen*, Altautos
     
  • Bau- und Renovierungsabfälle*
     
  • Haushaltsauflösungen*
     
  • Nachtspeicheröfen
     

* Diese Abfälle können Sie auf den Entsorgungszentren des Bodenseekreises Tettnang/Bürgermoos, Überlingen/Füllenwaid und Friedrichshafen/Weiherberg entsorgen.Öffnungszeiten: Mo - Fr 08:00 bis 11:45 Uhr13:00 bis 16:45 UhrSa 08:00 bis 12:45 Uhr