Sie sind hier: Umwelt & Landnutzung > Landwirtschaft > Aktuelles > 

Aktuelles

Ausbildung

Die letzten Prüfungen in den Schulen und auch in den landwirtschaftlichen Berufen stehen an. Dies bedeutet für viele den Beginn einer landwirtschaftichen Ausbildung oder die Einstellung einer/eines neuen Auszubildenden.

Ausbildungsverträge können in jedem Landwirtschaftsamt angefordert werden. Nicht zu vergessen: Der ausgefüllte und unterschriebene Berufsausbildungsvertrag mit Einlageblatt, Ausbildungsplan und Nachweis der Vorbildung muss vor Beginn (ca. 4 Wochen) der Ausbildung beim zuständigen Landwirtschaftsamt zur Eintragung am Regierungspräsidium eingereicht werden.

Agrarstrukturerhebung 2016

Die Agrarstrukturerhebung 2016 hat begonnen. Diese objektive Bestandsaufnahme der agrarstrukturellen Verhältnisse liefert wichtige Grundlageninformationen für alle, die an der Landwirtschaft und deren Entwicklung interessiert sind. Die Erhebung wird elektronisch durchgeführt und wird vom Statistischen Landesamt betreut.

Demonstrationsbetriebe gesucht

Erbsen und Bohnen erfolgreich anbauen und verwerten
Wenn Sie bereits Erbsen und/oder Ackerbohnen anbauen und zu einer dreijährigen Teilnahme bereit sind, dann freut sich das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg über ihre Teilnahme (Tel: 0721 9468-0). Im Rahmen des Projektes werden Feldbegehungen oder Betriebsbesichtigungen durchgeführt, die Betreuung erfolgt durch Projektpersonal. Zum Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne gehören 16 Einrichtungen in 10 Bundesländern.

Neues Beratungskonzept ab 2015 - Beratung 2020

Beratung. Zukunft. Land. Ab 2015 besteht für Betriebe der Landwirtschaft und des Garten- und Weinbaus die Möglichkeit, Beratungsmodule fördern zu lassen. Nähere Informationen erhalten Sie beim Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum.

Veranstaltungen