Die im Jahr 1972 erbaute Sporthalle 1 am Bildungszentrum in Markdorf ist eine wichtige Einrichtung für den Schulsport und verschiedenste Vereine. 
 

Dieses Gebäude soll 2019 mit umfangreichen Maßnahmen saniert werden:

  • Erneuerung der gesamten Fassade
  • Erneuerung des Dachaufbaus
  • Umbau der bestehenden Dachoberlichter
  • Kernsanierung der Sanitär- und Umkleidebereiche
  • Austausch der gesamten elektrischen Anlage inkl. der Hallenbeleuchtung
  • Erneuerung des Heizsystems
  • Einbau einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Raumakustik
     

Ziel ist es, den Energiebedarf der Sporthalle auf nur noch 50 % des derzeitigen Verbrauchs zu reduzieren.
 

Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Bodenseekreises und der Stadt Markdorf
und wird durch folgende Förderprogramme unterstützt:

  • Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (Projektträger Jülich)
  • Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur des Bundesministeriums des Inneren (Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung)
  • Energieeffizientes Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude (KfW)
  • Kommunales Sportstättenbauförderprogramm (Land Baden-Württemberg)