Technische Aufschaltbedingungen für Brandmeldeanlagen

Einbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen (BMA) sind Bestandteil des anlagentechnischen Brandschutzes. Brandmeldeanlagen müssen hierbei im Gesamtzusammenhang mit einem gesamtheitlichen Brandschutzkonzept geplant werden.
 

Informationsmaterial:

Ausführungsbestimmungen für das Erstellen von Feuerwehrplänen
sowie Flucht- und Rettungsplänen

Feuerwehrpläne müssen bestimmte Anforderungen erfüllen. Weil die Feuerwehrpläne den Einsatzkräften der Einsatzvorbereitung und raschen Orientierung sowie der Lagebeurteilung dienen, ist eine einheitliche Darstellung wichtig. 
 

Informationsmaterial:

Farbliche Festlegung für Handfeuermelder und
manuelle Auslöseeinrichtungen (Handsteuerungseinrichtungen)

Die farbliche Festlegung gilt bei Errichtung von Neuanlagen, Anlagenerweiterungen sowie im Fall der Modernisierung von Bestandsanlagen auf Basis bauordnungsrechtlicher Grundlagen. Im Handel werden unterschiedliche Gehäusefarben angeboten. Um die Funktionen und die Bauart der manuellen Auslöseeinheiten und Handfeuermelder unterscheiden zu können, muss ein einheitlicher Standard geschaffen werden.
 

Informationsmaterial:

Absperrung von Gasleitungen in geschlossenen Mittel- und Großgaragen

Infolge der Änderung der Garagenverordnung (GaVO) vom 05.01.2011 wurden zur Erfüllung des einheitlichen aufgeführten Sachverhalts im Zuständigkeitsbereich der Brandschutzdienststellen des Bodenseekreises Maßnahmen festgelegt.
 

Informationsmaterial:

Rechts- und Ordnungsamt

Telefon
+49 7541 204 5248
Fax
+49 7541 204 7248
E-Mail
peter.schoerkhuber@bodenseekreis.de
Zimmer
G 215, Glärnischstraße 1-3, Friedrichshafen