Wer kann sich impfen lassen?

Alle Personen ab 12 Jahren können sich impfen lassen.
Jugendliche von 12 bis 16 Jahren müssen von einem Erziehungs-Berechtigten begleitet werden.
Erziehungs-Berechtigte sind meistens die Eltern.
Ab 16 Jahren brauchen Sie keine Begleitung mehr.

Kinder von 5 bis 11 Jahren können auch geimpft werden.
Es gibt extra Impf-Termine nur für Kinder.
Zum Beispiel in Friedrichshafen im Impf-Stütz-Punkt.
Bei Kinder-Impf-Terminen ist ein (K) hinter dem Datum.
Hier finden Sie die Termine
Auch die Kinder-Ärztinnen und Kinder-Ärzte beraten und impfen Kinder.

Impfen in der Haus-Arzt-Praxis

Sie können sich auch bei Ihrem Haus-Arzt oder Ihrer Haus-Ärztin impfen lassen.
Bitte rufen Sie bei Ihrem Haus-Arzt oder Ihrer Haus-Ärztin an
und machen Sie einen Termin für die Impfung aus.

Das ist wichtig:
Sie haben Ihre Erst-Impfung schon bekommen?
Dann brauchen Sie eine Warte-Zeit bis zur Zweit-Impfung.
Die Warte-Zeit kommt auf den Impf-Stoff an,
den sie bei der Erst-Impfung bekommen haben.

Sie wurden mit Biontech geimpft und möchten die Zweit-Impfung auch mit Biontech haben?
Dann müssen Sie mindestens 3 Wochen warten.
Sie wurden mit Moderna geimpft und möchten die Zweit-Impfung auch mit Moderna haben?
Dann müssen Sie mindestens 4 Wochen warten.
Sie wurden mit Astrazeneca geimpft und möchten die Zweit-Impfung auch mit Astrazeneca haben?
Dann müssen Sie mindestens 12 Wochen warten.
Sie wurden mit Astrazeneca geimpft und möchten die Zweit-Impfung mit Biontech oder Moderna haben?
Dann müssen Sie mindestens 4 Wochen warten.

Dritt-Impfung oder Auffrisch-Impfung

Sie möchten eine Dritt-Impfung haben?
Man sagt auch: Auffrisch-Impfung
Dann muss Ihre Zweit-Impfung mindestens 3 Monate her sein.
Für die Dritt-Impfung müssen Sie 12 Jahre alt sein.

Offene Impf-Angebote im Bodenseekreis

Es gibt auch Impf-Angebote ohne Termin im Bodenseekreis.
Sie können dort einfach hingehen.
Vielleicht wollen sich dort viele Menschen impfen lassen.
Dann müssen Sie dort etwas länger warten.

Das müssen Sie zum impfen mitbringen:

  • Ihren Impf-Pass, wenn Sie einen haben.
    Sie haben keinen Impf-Pass?
    Dann brauchen Sie einen Nachweis über Ihre Erst-Impfung oder Zweit-Impfung.
  • Ihren Ausweis oder Reise-Pass.
  • Ihre Kranken-Versicherten-Karte,
    wenn Sie eine haben.

Klicken Sie auf diesen Link:
Hier finden Sie alle Termine und Orte

Welchen Impf-Stoff bekommen Sie?

Es gibt verschiedene Impf-Stoffe.
Die Ärztinnen und Ärzte sagen Ihnen vorher, welchen Impf-Stoff Sie bekommen können.
Der Arzt oder die Ärztin wird Sie beraten.

So wird geimpft

  • Sie bekommen eine Spritze in den Ober-Arm.
  • Sie brauchen meistens 2 Impfungen.
    Am besten machen Sie gleich beide Impf-Termine aus.
  • Die Impfung kostet nichts.

Mehr Informationen

Bildquelle:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013