Impfbrücke

Die personenbezogenen Daten werden dafür digital in Akten/Listen erfasst und gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ggf. an das Kreisimpfzentrum.

Die Einwilligung kann jederzeit unter impfbruecke@bodenseekreis.de widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Vergangenheit bleibt von diesem Widerruf aber unberührt. Die Datenschutzbestimmungen des Landratsamtes Bodenseekreis können auf der Homepage www.bodenseekreis.de/datenschutz eingesehen werden.

So funktioniert die Impfbrücke

Wenn im KIZ Impfdosen kurzfristig verfügbar sind, wählt das System nach dem Zufallsprinzip registrierte Wartende aus und benachrichtigt diese per SMS. Wer zu diesem Zeitpunkt tatsächlich impfbereit ist, kann das Angebot mit einer Antwort-SMS „Ja“ annehmen. Ist die Buchung erfolgreich, erhält man eine Bestätigung mit einer Identifikationsnummer. Erst dann ist der Termin gebucht. Die Terminvergabe erfolgt in der Regel sehr kurzfristig, meistens am Abend, sodass der Termin innerhalb von 30 Minuten im Kreisimpfzentrum Bodenseekreis in der Messe Friedrichshafen wahrzunehmen ist.

Mitzubringen sind:

  • Ausweis/Reisepass
  • Krankenversichertenkarte (wenn vorhanden)
  • Impfpass (wenn vorhanden).

Die Impfbrücke ersetzt nicht das reguläre System zur Terminvergabe, sondern ist lediglich ein zusätzlicher Service, um kurzfristig frei gewordene Termine neu zu vergeben. Eine Garantie, dass jeder kontaktiert wird, gibt es nicht.

Die Abmeldung aus der Impfbrücke ist per SMS-Antwort an die Impfbrücke möglich.