Wer kann Versorgung erhalten?

Wer in der Bundesrepublik Deutschland als Opfer eines vorsätzlichen, rechtswidrigen tätlichen Angriffs gesundheitlich geschädigt wird, erhält unter bestimmten Voraussetzungen wegen der gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen Versorgung. Die Hinterbliebenen eines Geschädigten werden ebenso entschädigt. Die Leistungen entsprechen den Leistungen, die das Bundesversorgungsgesetz vorsieht.

Beispiele für einen vorsätzlichen, rechtswidrigen tätlichen Angriff:

  • Vorsätzliche Körperverletzungs- und Tötungshandlungen (fahrlässig, also aus Unachtsamkeit herbeigeführte Schädigungen, fallen nicht unter das Gesetz)
  • Sexualdelikte
  • Die Betonung liegt hier auf alle Sexualstraftaten, so dass auch der sogenannte gewaltlose sexuelle Missbrauch von Kindern und anderen Schutzbefohlenen zu Entschädigung führen kann
  • Misshandlung von Kindern

Seit 1. Juli 2009 werden unter bestimmten Voraussetzungen auch eingeschränkte Leistungen für Opfer von Gewalttaten, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland begangen wurden, erbracht.

(Rechtsgrundlage: Opferentschädigungsgesetz, Bundesversorgungsgesetz)

Welche Leistungen kann man erhalten?

Die Versorgung umfasst Rentenleistungen für Beschädigte und Hinterbliebene, Heil- und Krankenbehandlung, orthopädische Hilfsmittel, Kuren und weitere Leistungen. Bei Gewalttaten, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland begangen wurden, sind die Leistungen eingeschränkt.

Antragstellung

Die Gewährung von Versorgung ist abhängig von einer Antragstellung. Der Antrag ist beim Landratsamt - Versorgungsamt schriftlich einzureichen. Der Antrag kann aber auch bei allen anderen Sozialleistungsträgern oder bei einer Stadt/Gemeinde abgegeben werden.

Das Formular erhalten Sie beim Versorgungsamt und als Download.

Ansprechpartner
der gemeinsamen Dienststelle mit dem Landratsamt Ravensburg

Landratsamt Ravensburg
Soziales Entschädigungsrecht

Gartenstraße 107, Zi.-Nr.: U 20 
88212 Ravensburg

Frau Denda
Tel.: 0751 85-3394

Landratsamt Ravensburg
Soziales Entschädigungsrecht
Gartenstraße 107, Zi.-Nr.: U 20
88212 Ravensburg
 
Frau Kaufmann
Tel.: 0751 85-3395