Das Landratsamt bleibt am Mittwoch, 19. Juni, geschlossen. 
Weitere Informationen

Ausstellung im Landratsamt: „Kindertagespflege: familiär gut betreut!“

„Kindertagespflege: familiär gut betreut!“ ist das Thema einer Ausstellung, die vom 10. bis 29. November 2011 im Landratsamt in der Friedrichshafener Glärnischstraße 1-3 zu sehen ist. Das Tagesmütternetz Bodenseekreis e.V. und das Jugendamt des Bodenseekreises richten sich damit an alle, die mehr über die Kindertagespflege, das Berufsbild  Tagesmutter oder -vater sowie Angebote der Kindertagespflege bei sich vor Ort erfahren wollen. Die Ausstellung kann kostenlos während der regulären Öffnungszeiten des Landratsamts (jeweils ab 7:15 Uhr: Mo.-Mi. bis 17:00 Uhr, Do. bis 17:30 Uhr, Fr. bis 14:00 Uhr) im Foyer der KFZ-Zulassungsstelle besichtigt werden.

Anhand von Fotos, Zitaten und kurzen Texten behandelt die Ausstellung zentrale Themen der  Kindertagespflege wie frühkindliche Bildung, Sprachförderung, alltagsorientiertes Lernen und individuelle Förderung. Ob im Haushalt der Tagesmutter, im Haushalt der Eltern - durch sogenannte Kinderfrauen - oder in anderen geeigneten Räumen: die Betreuung bleibt familiär, das ist das Markenzeichen der Kindertagespflege. Deswegen ist laut Tagesmütternetz e. V. in Baden-Württemberg die Kindertagespflege bevorzugte Betreuungsart bei unter dreijährigen Kindern.

„Viele Kommunen setzen heute verstärkt auf die Kindertagespflege und investieren in den Ausbau. Hier stehen wir vom Tagesmütternetz Bodenseekreis e. V. für eine gute fachliche Qualifizierung und streben damit eine hochwertige Betreuungsqualität an“, sagt Eveline Mauch vom Tagesmütternetz Bodenseekreis e. V.. Durch das nahezu flächendeckende Netz von Vereinen und anderen Trägern der Kindertagespflege sei die Qualität und das Angebot in den letzten Jahren stark vorangebracht und die Kindertagespflege als gleichwertiger Baustein der Kinderbetreuung verankert worden, so Mauch. Im Bodenseekreis haben Gemeinden und Landratsamt sogar flächendeckend Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen, um die Tagespflege noch attraktiver zu machen.

Die Ausstellung „Kindertagespflege: familiär gut betreut!“  wird im Laufe der kommenden zwei Jahre in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg gezeigt werden. Sie wird gefördert vom Ministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Das Tagesmütternetz Bodenseekreis e. V., welches Anfang 2010 als Kooperationspartner des Jugendamtes die Organisation der Qualifizierung übernommen hat, steht interessierten Frauen und Männern für Fragen hinsichtlich der Ausbildung zur Verfügung (Tel. 07541-6017705). Infos auch unter https://tagesmuetternetz.org. Zum Bewerbungsverfahren für künftige Tagespflegepersonen sowie zur Vermittlung in Tagespflege geben die Tagespflegefachfrauen des Jugendamtes Auskunft.