Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Bootsprüfer gehen in Ruhestand

v.l.: Rüdiger Haag, Joachim Kruschwitz, Ernst Eberle. Foto: Landratsamt Bodenseekreis

Nach über 30 Dienstjahren wurden die Schiffssachverständigen beim Schifffahrtsamt Bodenseekreis Ernst Eberle und Rüdiger Haag in den Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde Mitte Dezember sagte der zuständige Dezernent und Erste Landesbeamte, Joachim Kruschwitz, beide hätten gemeinsam mit dem insgesamt sechsköpfigen Sachverständigen-Team einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von Schiffen und Booten auf dem Bodensee und zur Reinhaltung des Trinkwasserspeichers geleistet. Ihre Nachfolger, Lutz Jahnle und Berthold Lamparth, werden ihre Tätigkeit Anfang 2014 aufnehmen.

Schiffsachverständige führen im Auftrag des Landratsamts die für die dreijährlich zu erneuernde Bodenseezulassung erforderliche Überprüfung durch. Überprüft werden alle Sportboote mit Motor oder Wohn-, Koch- oder Sanitäreinrichtung. Umweltschutz und Sicherheit stehen hier im Fokus. Etwa 3.500 Boote werden jedes Jahr vom Schifffahrtsamt des Bodenseekreises untersucht und neu zugelassen.