Landratsamt am Dienstagnachmittag, 18. Dezember, geschlossen.

weitere Informationen

Probeweise Haltverbot in Gohren

In einem Teilabschnitt der Ortsdurchfahrt von Gohren wird Mitte Juli ein absolutes Halteverbot eingerichtet, um den dort parkenden Fahrzeugen Herr zu werden. In letzter Zeit kam es hier zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Maßnahme soll zunächst probeweise für sechs Monate gelten, die entsprechenden Verkehrszeichen werden von der Straßenmeisterei installiert.
 
Am 4. Juli 2018 fand zu diesem Thema eine Verkehrsschau statt. Dabei überprüften Vertreter der Straßenverkehrsbehörde, der Polizei, der Gemeindeverwaltung und des Straßenbauamtes die Situation vor Ort. Die Polizei befürwortete bislang das punktuelle Parken, da dies zur Geschwindigkeitsreduzierung in der Ortsdurchfahrt beiträgt. Allerdings hat sich die Situation in letzter Zeit deutlich verschärft: Wiederholt parken Fahrzeuge in Fahrtrichtung Langenargen durchgängig von der dortigen Hofverkaufsstelle bis zum Ende der Wohnbebauung. Dies führt regelmäßig dazu, dass im Begegnungsverkehr keine geeigneten Ausweichstellen mehr zur Verfügung stehen und der Verkehrsablauf behindert wird. Die im Einvernehmen mit dem Bürgermeisteramt Kressbronn getroffene Verschärfung der Regelung soll hier nun Abhilfe schaffen. Nach Ablauf des Probezeitraumes entscheiden die Behörden gemeinsam, ob diese dauerhaft dort bestehen bleibt.