Landratsamt am Dienstagnachmittag, 18. Dezember, geschlossen.

weitere Informationen

Erfassung der Kleindenkmale beginnt in den Gemeinden

Rund 80 Ehrenamtliche sind ab sofort im Bodenseekreis unterwegs und beginnen mit der Erfassung und Dokumentation der Kleindenkmale in den Gemeinden. In Feld, Wald und Flur, aber auch innerhalb der Ortschaften werden die vorhandenen Kleindenkmale wie Brunnen, Gedenk- und Grenzsteine, Wegkreuze sowie kleine Kapellen, Hausfiguren und Wappensteine erfasst. Ziel des Projekts ist es, die vielerorts gefährdeten Kleindenkmale mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und sie so vor Vergessen und Zerstörung zu schützen. Die Dokumentation der Kleindenkmale bringt für die jeweiligen Eigentümer keine Verpflichtungen mit sich. Das Kreisarchiv bittet daher darum, die Ehrenamtlichen bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen, etwa durch Informationen zur Entstehungsgeschichte der Objekte oder ihnen auch die Möglichkeit zu geben, Kleindenkmale auf Privatgrundstücken zu dokumentieren.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Lothar Wölfle. Für die Organisation und Koordination ist das Kreisarchiv Bodenseekreis zuständig. Weitere Informationen unter Tel. 07541 204-6400 oder E-Mail an kreisarchiv@bodenseekreis.de sowie unter www.bodenseekreis.de/bildung-kultur/kultur/kreisarchiv/kleindenkmalprojekt/.