Landratsamt am Dienstagnachmittag, 18. Dezember, geschlossen.

weitere Informationen

Fortbildung Psychiatrie-Erfahrener zu Genesungsbegleitern

Für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung, die anderen Betroffenen im Alltag zur Seite stehen wollen, gibt es ein neues Qualifizierungsangebot zum Genesungsbegleiter. Denn Betroffene kennen aus eigener Erfahrung die Herausforderung, mit einer psychischen Erkrankung umgehen zu müssen. Die Weiterbildung zum „EX-IN Genesungsbegleiter“ (die Abkürzung steht für Experienced Involvement, Erfahrene bringen sich ein) macht aus Betroffenen Experten, um Mitbetroffenen weiterhelfen zu können. Dazu gibt es am kommenden Dienstag (27. November 2018) in Friedrichshafen einen unverbindlichen Informationsabend.

Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Personen mit eigener Psychiatrie-Erfahrung, die bereit sind, sich intensiv mit der eigenen Genesungsgeschichte auseinanderzusetzen und diese Erkenntnisse nach Abschluss der Weiterbildung an andere akut Betroffene weiterzugeben. Der erste länderübergreifende Ausbildungs-Kurs startet im Mai 2019 in Friedrichshafen mit Teilnehmern aus der internationalen Bodenseeregion. Die gesamte Weiterbildung findet in zwölf Modulen statt, die zwischen Mai 2019 und Mai 2020 im Bodenseekreis durchgeführt werden.

Organisiert wird der Kurs durch die Initiative Psychiatrie-Erfahrener Bodensee (iPEBo), einem gemeinnützigen Verein von Menschen, die an psychischer Gesundheit interessiert sind. Hauptziele der Initiative sind der Abbau von Vorurteilen und normale Lebensbedingungen für Menschen, die psychisch leiden. Die neue Qualifizierungsmaßnahme wird aus Mitteln der Baden-Württemberg-Stiftung gefördert und soll als regelmäßiges Angebot in der Bodenseeregion installiert werden.

Der Informationsabend für alle Interessierten am 27. November 2018 findet um 17:00 Uhr im Gemeindepsychiatrischen Zentrum Friedrichshafen in der Paulinenstraße 12 statt. 

www.ex-in-bodensee.de