Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Neue Selbsthilfegruppe für multisystemische Erkrankungen und Umwelterkrankungen

Im Bodenseekreis soll es künftig eine Selbsthilfegruppe für multisystemische und Umwelterkrankungen wie der neuroimmunologischen Erkrankung Myalgische Enzephalomyelitis (ME) beziehungsweise dem Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS) geben. Betroffene und ihre Angehörigen können hier per Videokonferenz Wissen und Erfahrungen austauschen. Der Austausch soll von einem wertschätzenden Miteinander und gegenseitigem Verständnis geprägt sein.

Betroffene leiden meist an einer schweren körperlichen und geistigen Erschöpfung, teilweise unter ausgeprägten Schmerzen und massiven Schlafstörungen. Diese Symptome wirken sich stark auf den Lebensalltag in Familie, Beruf und Freizeit aus. In Deutschland sind laut der Deutschen Gesellschaft für ME/CFS etwa 250.000 Menschen betroffen, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche. Wegen der ähnlichen Beschwerden ist die neue Selbsthilfegruppe auch offen für Menschen mit multipler Chemikalien-Sensitivität, Elektrohypersensibilität, Sick-Building-Syndrom, Fibromyalgiesyndrom, toxischer Enzephalopathie, Polyneuropathie sowie Post-Covid Erkrankungen.

Wer Interesse am neuen Angebot hat, kann sich an me-cfs-allianz@gmx.info wenden.