Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Landkreispavillon auf der Landesgartenschau: Fryderyk Heinzel stellt aus

„Beyond the Landscape“, also jenseits der Landschaft nennt Fryderyk Heinzel die Schau, die ab 15. Juli 2021 im Landkreispavillon im Uferpark der Landesgartenschau in Überlingen zu sehen ist. Ausgangspunkt für Heinzels fotografische Arbeiten ist die Landschaft am Bodensee und im oberschwäbischen Hinterland. Seine Bilder reduzieren die Landschaft auf bestimmte typische Merkmale. Eingefügte graphische Elemente, wie farbige Kreise, Linien oder Flächen fungieren als Orientierungshilfen, die zusätzlich und verstärkend auf das Wesentliche des Bildes zu verweisen scheinen.

Doch bei Fryderyk Heinzel mag man sich auch täuschen. Denn spätestens dem zweiten Blick kann die Irritation folgen und damit verbunden die Frage, warum diese Markierungen so gesetzt sind wie sie sind und ob es nicht auch andere Möglichkeiten gäbe. Damit sind die Betrachtenden bereits einbezogen in das Kunstwerk und in seinen Gegenstand. Der Raum für Fragen ist offen. Die Kombination der Farbigkeit und graphische Ordnung deuten bereits auf ein „Jenseits der Realität“, also auf den Konstruktionscharakter des Werkes.

Fryderyk Heinzel wurde 1967 in Oppeln (Polen) geboren. Seit 2002 lebt er in Überlingen. Von 1989 bis 1994 absolvierte er ein Studium für Kunsterziehung an der Pädagogischen Hochschule in Krakau sowie von 1993 bis 1998 ein Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Schönen Künste in Krakau. Am Bodensee arbeitet Fryderyk Heinzel als freier Künstler und Fotograf.

Die Ausstellung ist im Rahmen der Landesgartenschau bis zum 4. August 2021 zu sehen.
Der Landkreispavillon ist täglich von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter https://www.bodenseekreis.de/landesgartenschau