Bodenseekreis: Aktuelle Meldungen http://www.bodenseekreis.de de_DE Bodenseekreis Thu, 16 Sep 2021 13:28:11 +0200 Thu, 16 Sep 2021 13:28:11 +0200 TYPO3 EXT:news Corona-Schutzimpfung: Offene Angebote ohne Termin im Bodenseekreis https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/corona-schutzimpfung-offene-angebote-ohne-termin-im-bodenseekreis-5/ Das Kreisimpfzentrum (KIZ) bietet die Corona-Schutzimpfung auch ohne vorherige Terminvereinbarung an. Geimpft wird im KIZ sowie bei zusätzlichen Aktionen im Bodenseekreis. Die offenen Angebote sind kostenlos. Impfberechtigt ist grundsätzlich jede und jeder ab dem zwölften Lebensjahr, unabhängig vom Wohnort. Für die Erst-, Zweit- und Auffrischimpfung stehen dabei mindestens die Impfstoffe der Hersteller Biontech und Johnson/Johnson zur Auswahl. Für die medizinische Beratung und Betreuung sind immer Ärztinnen und Ärzte anwesend.

Das Kreisimpfzentrum und die offenen Angebote ohne Termin stellen landesweit zu Ende September ihre Arbeit ein. Ab Oktober finden Impfungen primär in den hausärztlichen Praxen statt. Dort muss rechtzeitig ein Termin vereinbart werden. Das Landratsamt Bodenseekreis empfiehlt daher, jetzt noch die offenen Impfangebote im Kreisimpfzentrum in Friedrichshafen sowie die weiteren offenen Angebote in Friedrichshafen und Überlingen zu nutzen.

Die nächsten offenen Impfangebote im Bodenseekreis:

•    Kreisimpfzentrum, Messe Friedrichshafen:
täglich, 8:00 bis 13:00 Uhr

•    Einkaufszentrum La Piazza Überlingen:
Freitag, 10. September 2021
Samstag, 11. September 2021
Freitag, 17. September 2021
Samstag, 18. September 2021
Freitag, 24. September 2021
Samstag, 25. September 2021
jeweils 12:00 bis 20:00 Uhr

•    Moschee Teuringerstr. 56/1, Friedrichshafen
Freitag, 17. September 2021
Freitag, 24. September 2021
jeweils 12:00 bis 17:00 Uhr

•    Haus der Kulturen, Eckenerstr. 17, Friedrichshafen
Samstag, 25. September 2021
12:00 bis 17:00 Uhr

Bitte mitbringen: Ausweis oder Reisepass, wenn vorhanden Krankenversichertenkarte und Impfpass.

Wichtiger Hinweis zur Zweitimpfung (nicht erforderlich bei Impfstoff Johnson/Johnson): Zweitimpfungen, die ab Oktober 2021 anstehen, werden NICHT mehr im Kreisimpfzentrum oder offenen Impfstellen verabreicht. Der Grund ist, dass landesweit die Impfzentren und mobilen Impfteams ihre Arbeit Ende September einstellen. Die Impfversorgung ist aber weiterhin über die hausärztlichen Praxen (auch Privatpraxen) gewährleistet. Hier werden weiterhin die Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen angeboten. Für die Terminvereinbarung ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird. Der Termin hierfür sollte mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der ärztlichen Praxis vereinbart werden. Nur so kann die Praxis die nötigen Impfstoffmengen bestellen und die Impfungen sinnvoll planen.

Eventuell bestehende Impftermine ab Oktober im Kreisimpfzentrum sind ungültig, auch falls noch E-Mailerinnerungen durch die Impfterminsoftware versandt werden.

Wer keine hausärztliche Praxis hat, kann auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg die nächstgelegene Corona- Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpfungstermin zu vereinbaren: www.kvbawue.de/index.php?id=1102

Alle aktuellen Termine und Orte der offenen Impfangebote sowie wichtige Infos zur Corona-Schutzimpfung immer unter www.bodenseekreis.de/corona-impfung

 

]]>
Thu, 16 Sep 2021 13:26:34 +0200
Neues Landkreis-Jahrbuch „Leben am See“: Mit Plan B durch die Krise https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/neues-landkreis-jahrbuch-leben-am-see-mit-plan-b-durch-die-krise/ Ein besonderes Buch blickt auf eine besondere Zeit: Ende September erscheint das aktuelle Bodenseekreis-Jahrbuch „Leben am See“ und widmet sich der Frage, wie die Menschen im Kreis mit „Plan B“ durch die Krise gekommen sind. Band 39 der Kreischronik wird am 28. September in Friedrichshafen und am 5. Oktober 2021 in Überlingen öffentlich präsentiert. Zu den kurzweiligen Geschichten und Hintergründen des Buches gibt es musikalische Unterhaltung.

Die Corona-Pandemie hat unser Leben stark verändert. Seit März 2020 ist fast nichts mehr so, wie es vorher war. Was selbstverständlich schien, geriet aus den Fugen. Mit den Lockdowns gingen Auflagen, Verordnungen und Beschränkungen einher, die Privat- und Berufsleben auf den Kopf stellten und selbst grundrechtlich gesicherte Freiheiten einschränkten oder vorübergehend aufhoben. Aber Krisen sind auch immer eine Chance, neu zu starten, es besser zu machen. Für fast jede und jeden ist an irgendeiner Stelle ein „Plan B“ notwendig geworden, weil ursprünglich Gedachtes oder Geplantes, weil Gewohntes oder Gewünschtes nicht mehr möglich war. Für Viele war das aber auch der Beginn von etwas Neuem.

Die aktuelle Ausgabe des Kreisjahrbuchs, herausgegeben vom Bodenseekreis und den beiden größten Städten Friedrichshafen und Überlingen, geht der Frage nach, wie die Menschen und Gesellschaft mit Krisen umgehen. In knapp einem Drittel der 47 Beiträge ergründen die Autorinnen und Autoren, was diese Pandemie mit ihnen und anderen gemacht oder innerlich ausgelöst hat. Kontaktbeschränkungen, Homeoffice, Berufsverbot, existenzielle Ängste, Übersterblichkeit: Die Auswirkungen der Krise waren und sind zum Teil für viele nach wie vor krass. Das Buch thematisiert aber nicht nur die Verwerfungen und Probleme, die die Corona-Pandemie zwangsläufig mit sich brachten. In vielen Beiträgen werden mutige und kreative Menschen vorgestellt, die nach Lösungen gesucht und diese auch gefunden haben. Dazu zählen zweifelsohne auch die Krisenteams der öffentlichen Verwaltung, die in dieser Zeit in besonderer Weise gefordert waren und weiterhin sind.

Darüber hinaus liefern die Autorinnen und Autoren eine Potpourri an Geschichten, die überraschend, kurios oder tiefgründig über Gestriges, Heutiges oder die Welt von morgen erzählen. Wer weiß schon, dass es bereits Mitte des 19. Jahrhunderts so etwas wie ein Impfzentrum in Hagnau gab? Oder dass die vielen grünen Kreuze, die am Rand der Obstplantagen stehen, nichts mit Religion zu haben? Oder dass findige Ingenieure bei Airbus an einem Sauerstoffwerk auf dem Mond arbeiten? Eine spannende und lesenswerte Mischung auf 410 Seiten. Das Buch ist ab Ende September im lokalen Buchhandel und beim Kulturamt des Bodenseekreises zum Verkaufspreis von 20 Euro erhältlich. An den Präsentationsabenden gibt es das Buch zum Sonderpreis von 16 Euro.

INFO
Der neue Band 39 von „Leben am See“ wird jeweils um 19:30 Uhr am Dienstag, 28. September 2021, im GZH Friedrichshafen und eine Woche später, am 5. Oktober 2021, im Kursaal Überlingen präsentiert. Musikalisch begleitet wird die Buchvorstellung von „Project Resonance“, Alain Wozniak (Querflöte) und Peter Bácsi (Gitarre). Der Eintritt ist frei. Besuchende werden gebeten, sich für die Veranstaltung in Friedrichshafen bis zum 27. September und für die Präsentation in Überlingen bis zum 4. Oktober per E-Mail unter kreiskulturamt.sekretariat@bodenseekreis.de anzumelden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist der Besuch nur unter Einhaltung der 3G-Regeln (geimpft, getestet oder genesen) möglich.

 

]]>
Thu, 16 Sep 2021 13:24:33 +0200
Engagement-Woche im Bodenseekreis: Viele Ideen fürs Ehrenamt https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/engagement-woche-im-bodenseekreis-viele-ideen-fuers-ehrenamt/ Aktuell und noch bis zum 19. September 2021 läuft im Bodenseekreis die Engagement-Woche. Soziale Vereine und Initiativen aus dem Bodenseekreis bieten täglich Veranstaltungen, Mitmach-Aktionen, Vorträge und Austauschtreffen, die das breite Feld an Engagement-Möglichkeiten im Landkreis aufzeigen. Wer Lust hat, sich freiwillig sozial zu engagieren oder einfach mal was Neues ausprobieren möchte, kann hier unterschiedliche Einrichtungen und Aktionen besuchen und in ein Ehrenamt „hineinschnuppern“. Quer durch den Landkreis werden insgesamt rund 40 Aktionen angeboten, die kostenlos und unverbindlich besucht werden können. Alle Infos, Aktionen und Anmeldung unter www.bodenseekreis.de/soziales-gesundheit/buergerschaftliches-engagement/engagementwoche.

So stellt sich am Mittwoch das Quartiersbüro Wiggenhausen vor und der DRK-Kleiderladen in Friedrichshafen sowie der Linzgau Shuttle in Salem veranstalten am Donnerstag Tage der offenen Tür. Ebenfalls am Donnerstag zeigt die Diakonie Pfingstweid e. V., wie sich Ehrenamtliche beispielsweise bei einem Vorlese-Abend für Menschen mit Behinderung einbringen können und am Freitag besteht die Möglichkeit, bei Kurzführungen einen Einblick in die Arbeit des Tafel-Ladens in Friedrichshafen zu erhalten.

Die meisten der Angebote werden von Ehrenamtlichen der jeweiligen Einrichtungen durchgeführt, die ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten einbringen. Sie ermöglichen viele Unterstützungs- und Freizeitangebote, beispielsweise für Menschen mit Behinderung oder Migrationshintergrund, die es ohne bürgerschaftliches Engagement in diesem Umfang nicht gäbe.

 


Bildinfo: Tafel-Laden in Friedrichshafen als Beispiel für soziales Engagement im Bodenseekreis. Das Bild entstand 2018 im Rahmen einer Foto-Dokumentation. Foto: Felix Kästle

 

]]>
Tue, 14 Sep 2021 14:19:27 +0200
Vortrag in Friedrichshafen über Demenz: „…ich verstehe die Welt nicht mehr!“ https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/vortrag-in-friedrichshafen-ueber-demenz-ich-verstehe-die-welt-nicht-mehr-1/ Mit demenzerkrankten Menschen ist die Verständigung im Alltag oft schwierig. Die gewählten Worte beeinflussen die Betroffenen in ihrem ganzen Tun und auch das eigene Verhalten wird spürbar gespiegelt. In einem Vortrag am Montag, 27. September 2021 um 17:00 Uhr im Friedrichshafener Medienhaus am See (Karlstrasse 42) gibt Pflegeberaterin Melanie Haugg vom Pflegestützpunkt Tipps zu demenzgerechter Kommunikation und Verhalten, um die Lebensqualität aller Betroffenen zu erhalten oder zu gar verbessern. Im Anschluss stehen die Expertinnen für Fragen zur Verfügung. Ergänzend dazu stellt das Medienhaus eine Auswahl an Büchern zum Thema vor.

Für den Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich unter 07541 204-5195. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms rund um den diesjährigen Welt-Alzheimer-Tag. Es kann unter www.bodenseekreis.de/soziales-gesundheit/senioren-pflege/welt-alzheimer-tag/


abgerufen werden. Die Broschüre zur Veranstaltung erhalten sie auch im Landratsamt Bodenseekreis bei Wiltrud Bolien, zu erreichen unter 07541 204-5640, E-Mail: wiltrud.bolien@bodenseekreis.de.

Organisiert werden die Veranstaltungen vom Netzwerk „Älter werden im Bodenseekreis“, einem Zusammenschluss von Akteuren der Altenhilfe insbesondere Altenhilfeeinrichtungen, Fachkräften sowie ehrenamtlich engagierten Bürgern.

]]>
Tue, 14 Sep 2021 14:18:04 +0200
Neues Programm der Jugendkunstschule Bodenseekreis für das Schuljahr 2021/2022: Von Aquarell, Ballett, Hip-Hop, Architektur bis Atelierzeichnen für Lehrkräfte https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/neues-programm-der-jugendkunstschule-bodenseekreis-fuer-das-schuljahr-2021-2022-von-aquarell-ballett-hip-hop-architektur-bis-atelierzeichnen-fuer-lehrkraefte/ Nach langer, coronabedingter Pause freuen wir uns außerordentlich, unser neues Jahresprogramm vorstellen zu dürfen. Wir sind optimistisch, dass wir unsere Türen und Kurse für Sie wieder öffnen und mit unseren außerschulischen Angeboten die kreative Bildung junger Menschen weiter fördern können.  

Unsere Angebote richten sich an Kinder ab 3 Jahren, an Jugendliche und junge Erwachsenen. Darüber hinaus bieten wir auch wieder Ateliertage für Kunstlehrende an.

Kurse der musisch-kreativen Früherziehung richten sich an 3- bis 6-Jährige. Sie sensibilisieren ganzheitlich ihre sinnliche Wahrnehmung und stärken ihre Ausdrucksweise: in den "Kinder-Ateliers" in Markdorf, Meersburg und Meckenbeuren, in den "KlangFarben", einem Gemeinschaftsprojekt mit der Musikschule oder im Kinder-Ballett. Für Kinder ab 6 Jahren und für Jugendliche bieten wir vielseitige Angebote an allen Standorten an, vom Comic-Zeichnen über Hip-Hop bis zu klassisch bildnerisch, gestalterischen Kursen. Für Jugendliche und junge Erwachsenen bieten wir zusätzlich zu allen Angeboten auch Kurse zur beruflichen Orientierung an, wie die "Oberstufe". Hier haben sie die Möglichkeit praktisch und theoretisch in verschiedene kreative Berufsfelder zu schnuppern: Fotografie, Grafik-Design, Produkt-Design und Bildende Kunst.

Unsere Veranstaltungen beginnen nach den Sommerferien und in der ersten Oktoberwoche an den Standorten: Heiligenberg, Immenstaad, Markdorf, Meckenbeuren, Meersburg, Tettnang und Überlingen.

Das Programm können Sie kostenlos in der Jugendkunstschule anfordern oder abholen. Sie erreichen uns unter der Nummer 07532-6031 oder per Mail unter info@kunstschule-bodenseekreis.de. Auf unserer Webseite www.kunstschule-bodenseekreis.de können Sie es ebenfalls herunterladen.

]]>
Fri, 10 Sep 2021 12:39:29 +0200
Corona-Schutzimpfung: Offene Angebote ohne Termin im Bodenseekreis https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/corona-schutzimpfung-offene-angebote-ohne-termin-im-bodenseekreis-4/ Das Kreisimpfzentrum (KIZ) bietet die Corona-Schutzimpfung auch ohne vorherige Terminvereinbarung an. Geimpft wird im KIZ sowie bei zusätzlichen Aktionen im Bodenseekreis. Die offenen Angebote sind kostenlos. Impfberechtigt ist grundsätzlich jede und jeder ab dem zwölften Lebensjahr, unabhängig vom Wohnort. Für die Erst-, Zweit- und Auffrischimpfung stehen dabei mindestens die Impfstoffe der Hersteller Biontech und Johnson/Johnson zur Auswahl. Für die medizinische Beratung und Betreuung sind immer Ärztinnen und Ärzte anwesend.

Die nächsten offenen Impfangebote im Bodenseekreis:

•    Kreisimpfzentrum, Messe Friedrichshafen:
täglich, 8:00 bis 13:00 Uhr

•    Impfung speziell für Kinder und Jugendliche (ab 12 Jahre) mit kinder- und jugendärztlicher Beratung im Kreisimpfzentrum, Messe Friedrichshafen:
Samstag, 11. September 2021
Sonntag, 12. September 2021
jeweils 8:00 bis 13:00 Uhr

•    Bodenseecenter Friedrichshafen:
Freitag, 10. September 2021
Samstag, 11. September 2021
jeweils 12:00 bis 20:00 Uhr

•    Einkaufszentrum La Piazza Überlingen:
Freitag, 10. September 2021
Samstag, 11. September 2021
Freitag, 17. September 2021
Samstag, 18. September 2021
Freitag, 24. September 2021
Samstag, 25. September 2021
jeweils 12:00 bis 20:00 Uhr

Bitte mitbringen: Ausweis oder Reisepass, wenn vorhanden Krankenversichertenkarte und Impfpass.

Wichtiger Hinweis zur Zweitimpfung (nicht erforderlich bei Impfstoff Johnson/Johnson): Zweitimpfungen, die ab Oktober 2021 anstehen, werden NICHT mehr im Kreisimpfzentrum oder offenen Impfstellen verabreicht. Der Grund ist, dass landesweit die Impfzentren und mobilen Impfteams ihre Arbeit Ende September einstellen. Die Impfversorgung ist aber weiterhin über die hausärztlichen Praxen (auch Privatpraxen) gewährleistet. Hier werden weiterhin die Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen angeboten. Für die Terminvereinbarung ist es wichtig, dass der Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung eingehalten wird. Der Termin hierfür sollte mindestens zwei Wochen vor der fälligen Impfung mit der ärztlichen Praxis vereinbart werden. Nur so kann die Praxis die nötigen Impfstoffmengen bestellen und die Impfungen sinnvoll planen.

Eventuell bestehende Impftermine ab Oktober im Kreisimpfzentrum sind ungültig, auch falls noch E-Mailerinnerungen durch die Impfterminsoftware versandt werden.

Wer keine hausärztliche Praxis hat, kann auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg die nächstgelegene Corona- Schwerpunktpraxis finden, um einen Zweitimpfungstermin zu vereinbaren: www.kvbawue.de/index.php?id=1102

Alle aktuellen Termine und Orte der offenen Impfangebote sowie wichtige Infos zur Corona-Schutzimpfung immer unter www.bodenseekreis.de/corona-impfung

 

]]>
Thu, 09 Sep 2021 16:29:01 +0200
Nächtliche Verkehrsbehinderungen auf B 31 bei Immenstaad https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/naechtliche-verkehrsbehinderungen-auf-b-31-bei-immenstaad/ Auf der Ortsumgehung von Immenstaad im Zuge der B 31 kommt es in den Nächten am Montag und Dienstag (13. und 14. September 2021) ab jeweils 19:00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen wegen Reinigungsarbeiten. Der Verkehr wird hier mit reduzierter Geschwindigkeit an den Arbeitsbereichen vorbeigeführt.  

Der offenporige Asphalt wird im Auftrag des Straßenbauamts des Bodenseekreises mit Hochdruck gereinigt, damit er wieder seine volle lärmmindernde Wirkung hat und die Fahrbahnoberfläche sicher entwässert.

]]>
Wed, 08 Sep 2021 11:48:06 +0200
Soldaten üben Kajakfahren auf der Argen https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/soldaten-ueben-kajakfahren-auf-der-argen/ Auf der Argen in den Gemeinden Tettnang und Neukirch werden in den kommenden Wochen immer wieder britische Soldatinnen und Soldaten mit Kajaks zu beobachten sein. Die Kajakfahrten sind Teil einer militärischen Übung mit dem Titel „Basic Summer Training Baden-Württemberg“. Im Landkreis Sigmaringen finden im Rahmen dieser Übung zudem Klettertrainings im oberen Donautal statt. Geplant sind bis zu sieben Personen pro Trainingseinheit, die Mitte September beginnen und bis Ende Dezember durchgeführt werden sollen.

]]>
Wed, 08 Sep 2021 11:47:32 +0200
Engagementwoche im Bodenseekreis: Ehrenamt-Möglichkeiten zum Kennenlernen https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/engagementwoche-im-bodenseekreis-ehrenamt-moeglichkeiten-zum-kennenlernen/ Vom 10. bis 19. September 2021 findet im Bodenseekreis die Engagementwoche des Netzwerks Bürgerschaftliches Engagement statt. Hier bieten soziale Vereine und Initiativen täglich Veranstaltungen, Mitmach-Aktionen, Vorträge und Austauschtreffen, die das breite Feld an Engagement-Möglichkeiten im Landkreis aufzeigen. Wer Lust hat, sich freiwillig sozial zu engagieren oder einfach mal was Neues ausprobieren möchte, kann hier unterschiedliche Einrichtungen und Aktionen besuchen und in ein Ehrenamt „hineinschnuppern“. Quer durch den Landkreis werden insgesamt rund 40 Aktionen angeboten, die kostenlos und unverbindlich besucht werden können. Alle Infos, Aktionen und Anmeldung unter www.bodenseekreis.de/soziales-gesundheit/buergerschaftliches-engagement/engagementwoche.

Die Engagementwoche startet am Freitagvormittag beispielsweise mit einer Schnupperstunde für Thai Chi und Yoga, angeboten vom DRK. Im Gemeindepsychiatrischen Zentrum Überlingen kann man nachmittags unter Anleitung ein Vogelfutterhäuschen bauen und der Runde Tisch für Vielfalt und Integration in Überlingen lädt ein, die Aktion „Deutsch to GO“ kennenzulernen. Dabei werden spontan Tandems zum Spazierengehen aus einer gut deutschsprechenden Person und einer deutschlernenden Person gebildet. Am Samstag laden die Zieglerschen e. V. Menschen mit und ohne Behinderung zu einer Upcycling-Bastelaktion ein, die Stiftung Liebenau ist auf der Landesgartenschau in Überlingen mit ihrem Begegnungstag „Bitte sehr & Dankeschön“ präsent, an dem Ehrenamtliche Gelegenheit haben, sich untereinander auszutauschen und von ihren Erfahrungen im Ehrenamt zu berichten. Um 16:00 Uhr ist die Aktion „Interkultureller Gemeinschaftsgarten“ des Unterstützerkreises Migration Uhldingen-Mühlhofen für Interessierte geöffnet.

Die meisten der Angebote werden von Ehrenamtlichen der jeweiligen Einrichtungen durchgeführt, die ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten einbringen und damit viele Unterstützungs- und Freizeitangebote, beispielsweise für Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund etc. ermöglichen, die es ohne bürgerschaftliches Engagement in diesem Umfang nicht gäbe.

 

Bildinfo: Austausch und Beisammensein in der Anlaufstelle für Bürgerengagement in Tettnang als Beispiel für soziales Engagement im Bodenseekreis. Das Bild entstand 2018 im Rahmen einer Foto-Dokumentation. Foto: Felix Kästle

]]>
Tue, 07 Sep 2021 11:45:20 +0200
Corona-Wochenrückblick und aktuelle Infos https://www.bodenseekreis.de/aktuelles/artikel/2021/09/corona-wochenrueckblick-und-aktuelle-infos-32/ Am Montag, 6. September 2021 galten im Bodenseekreis 254 Personen als akute Corona-Infektionsfälle (Vorwoche: 208). Zehn Personen wurden stationär in den Kliniken im Landkreis im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt (Vorwoche: 6).

In der zurückliegenden Woche (Dienstag, 31. August bis einschließlich Montag, 6. September 2021) sind dem Gesundheitsamt Bodenseekreis insgesamt 186 neue Corona-Infektionsfälle gemeldet worden (Vorwoche: 153). Es wurde ein Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet (Vorwoche: 2).

Der höchste 7-Tages-Wert je 100.000 Einwohner wurde in der zurückliegenden Woche vom Landesgesundheitsamt mit 83,7 am vergangenen Samstag und Sonntag veröffentlicht (Vorwoche: 71,7).

Seit Beginn der Corona-Schutzimpfungen sind im Bodenseekreis insgesamt 225.289 Impfdosen verabreicht worden (ohne betriebsärztliche Impfungen, auf diese Zahlen hat das Landratsamt leider keinen Zugriff). In der zurückliegenden Woche waren es 2.539 Impfungen (Vorwoche: 2.768).

Das Kreisimpfzentrum organisiert kommenden Freitag und Samstag (10. und 11. September 2021), jeweils von 12:00 bis 20:00 Uhr offene Impfangebote in Friedrichshafen (Bodensee-Center) und Überlingen (La Piazza). Das Impfzentrum in der Messe Friedrichshafen kann zudem täglich vormittags aufgesucht werden. Ohne Terminvereinbarung kann hier die Corona-Schutzimpfung kostenlos in Empfang genommen. Alle Angebote und offenen Termine unter www.bodenseekreis.de/corona-impfung.

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie und zu Impfungen unter www.bodenseekreis.de/corona.

]]>
Mon, 06 Sep 2021 17:21:39 +0200