Wir sind für Sie da

Neben den Online Angeboten finden in allen Familientreffs zahlreiche weitere Angebote statt. Diese Angebote finden Sie, wenn Sie oben Ihren Ort auswählen und anschließend auf Angebote klicken.
Weitere Elternbildungsangebote finden Sie auf der Seite Landesprogramm Stärke

Bitte erkundigen Sie sich vor ihrem Besuch telefonisch bei Ihrer Treffleitung vor Ort über die aktuell geltenden Corona Vorgaben in den Familientreffs.

Online-Angebote der Familientreffs im Bodenseekreis

Tipps und Informationen für Schwangere, werdende Eltern und Eltern mit Babys rund um`s Eltern-Sein in Überlingen

Herzlichen Glückwunsch: Ihr Baby ist da - gleichzeitig verändert sich vieles und viele Fragen stellen sich:

  • Worauf sollte ich bei der Erstausstattung achten?
  • Was brauche ich wirklich?
  • Welche Anträge muss ich wo stellen?
  • Wo finde ich Kontakte?
  • Welche Angebote gibt es für junge Eltern in Überlingen?
  • Wie komme ich mit dem Baby und der neuen Situation klar?

An diesem Abend erhalten Sie Informationen zu diesen und vor allem Ihren Fragen und praktische Tipps rund um`s Neugeborene.

Termin:
Dienstag, 24. Mai 2022, 19:30 Uhr, online

Referentinnen:
Sarah Schneider, Dipl. Sozialpädagogin (FH),
Anja Schlauch, Lehrerin,
beide Mütter von 3 Kindern

Anmeldung:
unter Angabe von Titel und Datum bis spätestens 23.05.2022, 12:00 Uhr: veranstaltungen@familientreff-kunkelhaus.de

Ein Angebot des Familientreffs Überlingen

Du bist Mama und möchtest dich und deine Familie auf ganz natürliche Weise bei emotionalen und körperlichen Angelegenheiten unterstützen? Wir zeigen dir, welche Kraft in der Natur steckt, welche Öle auf keinen Fall zuhause fehlen dürfen (natürliche Hausapotheke) und wie du sie anwendest. Denn in jedem Tropfen ätherischem Öl steckt so viel Wunderbares.

Termin:
01.06.2022, 20:00 Uhr, online

Referentinnen:
Melanie Lehmann, Agathe Krohmer

Anmeldung:
Familientreffleitung Simone Neurohr, simone.neurohr@bodenseekreis.de

Der Vortrag ist kostenlos

Ein Angebot des Familientreffs Eriskirch

Unser Kind kommt in die Krippe/Kita, ein wichtiger, prägender Schritt für das Kind und die Eltern.

Was braucht unser Kind, was brauchen wir, damit dieser Übergang gelingen kann?


Termin:
Donnerstag, 30.06.2022, 20:00 Uhr, online

Referentin:
Ursula Rueß, Erzieherin, Familien- u. Paarberaterin, Erziehungs- und Entwicklungspsychologie

Info und Anmeldung:
simone.neurohr@bodenseekreis.de

Der Vortrag ist kostenfrei

Ein Fahrplan von der Brust- bzw. Flaschenmilch zum Brei für Interessierte mit Babys zwischen 4 und 7 Monaten.
In den ersten Lebensmonaten erhält ein Baby mit der Muttermilch bzw. der industriell hergestellten Säuglingsnahrung alles, was es für eine gesunde Entwicklung braucht. Frühestens ab dem 5. Monat, spätestens aber ab dem 7. Monat, ist es an der Zeit, die sogenannte B(r)eikost einzuführen, da der Energie- und Nährstoffgehalt der Milchnahrung nun nicht mehr ausreicht. Wie Eltern mit der nötigen Portion Gelassenheit die Ess-Entwicklung ihres Kindes positiv fördern können, erfahren diese von BeKi-Referentin Ulrike Maier.

Der Vortrag wird durch die Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung ermöglicht und ist deshalb für die Teilnehmenden kostenlos.

Termine:
29.06.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
06.07.2022, 09:30 - 11:00 Uhr, 13.09.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
18.10.2022, 09:30 - 11:00 Uhr, 22.11.2022, 19:30 - 21:00 Uhr

Referentin:
Ulrike Maier, BeKi-Referentin

Anmeldung:
sabine.pfeifer@bodenseekreis.de oder Tel.: 07542 98063020

Die Teilnahme ist kostenlos

Ein Wegweiser für eine ausgewogene Ernährung für Eltern mit Kinder im Alter von 10 Monaten bis ca. 3 Jahren.
Bereit für das Abenteuer? Wenn das Kleinkind sich langsam für „richtiges“ Essen interessiert, beginnt für Familien eine neue, spannende Zeit. Praktische Anregungen und alltagsnahe Tipps erleichtern den Übergang von der Babykost zum Familienessen. Selber Essen und Trinken lernen, Lebensmittel sinnlich erleben, gemeinsame Mahlzeiten kennenlernen
und in der Küche mithelfen: Im Kleinkindalter gibt es auch rund ums Essen viel zu erleben. Wie können Eltern das von Beginn an umsetzen?
Lassen Sie sich anregen von Ulrike Maier, BeKi-Referentin.

Der Vortrag wird durch die Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung ermöglicht und ist deshalb für die Teilnehmenden kostenlos.

Termine:
30.06.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
07.07.2022, 09:30 - 11:00 Uhr, 14.09.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
19.10.2022, 09:30 - 11:00 Uhr, 23.11.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Jeweils online über Zoom

Referentin:
Ulrike Maier, BeKi-Referentin

Anmeldung:
sabine.pfeifer@bodenseekreis.de oder Tel.: 07542 98063020

Die Teilnahme ist kostenlos

Breiter Fuß, schmaler Fuß, neue oder gebrauchte Schuhe? Was ist bei Schuhen zu beachten und habe ich die richtigen Schuhe für mein Kind? Frau Elisabeth Aich, Inhaberin des Schuhhauses Jung in Tettnang, wird diese und weitere Fragen rund um das Thema Kinderschuhe beantworten.

Termine:
22.08.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
07.11.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Jeweils online über Zoom

Referentin:
Elisabeth Aich

Anmeldung:
sabine.pfeifer@bodenseekreis.de oder Tel.: 07542 98063020

Die Teilnahme ist kostenlos

Am Beispiel eines symbolischen „Familienhauses“ lernen wir unsere eigenen Freiräume im Kontext von Ich, Familie und Beruf wahrzunehmen und zu gestalten.

Termin:
Donnerstag, 22.09.2022, 20:00 Uhr, online

Referentin:
Ursula Reuß, Erzieherin, Familien- u. Paarberaterin, Erziehungs- und Entwicklungspsychologie

Info/Anmeldung:
simone.neurohr@bodenseekreis.de

Der Vortrag ist kostenfrei

Wenn Eltern nach der Trennung neue Partnerschaften eingehen, erweitert sich die Familie. Jede dieser „Patchwork-Familien“ tickt natürlich anders - die Fragen, die sich die Familienmitglieder jetzt stellen, sind jedoch bei vielen ähnlich, beispielsweise:

 

  • Wie schaffen wir es, so zusammenzuwachsen, dass es allen gut geht?
  • Was sind die Stolpersteine, denen wir ausweichen sollten?
  • Wie lösen wir Konflflikte?
  • An wen können wir uns wenden, wenn wir Unterstützung von außen möchten?

Dipl.-Psych. Frieder Vögele von der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas in Friedrichshafen berichtet in unserer Online-Reihe über Strategien, die aus fachlicher Sicht sinnvoll sind und die sich bei betroffenen Familien bewährt haben. Außerdem gibt er den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit, eigene Erfahrungen auszutauschen.

Termin:
Mittwoch, 05.10.2022, 19:00 - 20:00 Uhr, Online-Vortrag

Anmeldung:
nina.eble@bodenseekreis.de oder Tel.: 07542 21206

Ein Angebot des Familientreffs Meckenbeuren

Seit über 20 Jahren wird das Programm von Mitgliedsorganisationen des Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) umgesetzt, darunter vom ADAC
Kinder werden mit ihrer Spontaneität, ihren eingeschränkteren Wahrnehmungsmöglichkeiten und in ihrem Verhalten oft falsch eingeschätzt. So unterliegen Kinder im Straßenverkehr
oder als Mitfahrende im Pkw einem hohen Unfallrisiko. Um gerade letzteres ins Bewusstsein zu rücken, bildet das Thema „Kinder als Mitfahrer im Pkw“ einen Schwerpunkt der Veranstaltung mit den Punkten:

  • altersbedingte Entwicklungs- und Verhaltensmerkmale von Kindern und deren Verkehrsverhalten
  • Empfehlungen, wie kindliche Mobilität möglichst sicher gestaltet werden kann und welche Verkehrsmittel Kinder nutzen und in welchem Umfeld sie sich selbstständig bewegen können
  • Verständnis für entwicklungsbedingte Verhaltensweisen von Kindern wecken
  • Ideen und Ratschläge für eine praktische, altersgerechte Verkehrserziehung an die Hand geben
  • Damit es nicht bei theoretischen Abhandlungen bleibt, wird der Hauptteil der Veranstaltung jeweils den elterlichen Fragen gewidmet

Termin:
06.10.2022, 20:00 - 21:00 Uhr
Online via StarLeaf

Referent:
Harald Belz, KuV-Moderator (ADAC)

Anmeldung:
sabine.pfeifer@bodenseekreis.de oder Tel.: 07542 98063020

Die Teilnahme ist kostenlos

 

„Schläft es denn schon durch?“ Die Frage mit der wohl die meisten Familien mit einem Baby recht früh konfrontiert werden. Die Antwort? Meist mit einer inneren Frage nach dem Fehler verbunden: „Was haben wir bloß falsch gemacht, dass unser Baby noch nicht durchschläft?“ Aber was heißt eigentlich durchschlafen? Was hat es mit der Schlafentwicklung auf sich? Und vor allem: Wie können wir lernen damit umzugehen, allnächtlich geweckt zu werden?

Termin:
Dienstag, 11.10.2022, 19:30 - 21:00 Uhr, online über Zoom, nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink

Referentin:
Sandra Mösle von www.lupfmi.de

Anmeldung:
Familientreff Neukirch, anna-katrin.kaspar@bodenseekreis.de

Ein Angebot des Familientreffs Neukirch

Zwischen 5000 und 7000 Sprachen werden weltweit gesprochen. Mehrsprachigkeit gehört somit für die Mehrheit der Weltbevölkerung zum Alltagsleben dazu. Trotzdem ist es nicht garantiert, dass Kinder die Sprachen, mit denen sie aufwachsen, gleich gut beherrschen werden, da verschiedene Faktoren den Erfolg des Mehrspracherwerbs bei Kindern beeinflussen. In diesem interaktiven Vortrag für Eltern werden die Grundlagen des Mehrspracherwerbs dargestellt. Sie erfahren, wie der Erwerb mehrerer Sprachen im frühen Kindesalter verläuft und welche Mythen dazu in der Gesellschaft immer noch existieren. Sie
lernen, warum Kleinkinder die Sprachen mischen und mit welchen sprachlichen Strategien Eltern den Mehrspracherwerb des Kindes in der Familie unterstützen können. Praktische Anregungen für den mehrsprachigen Familienalltag runden den Vortrag ab.In der anschließenden Diskussion gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und in den gemeinsamen Erfahrungsaustausch zu treten.

Termin:
Donnerstag, 20.10.2022, 19:30 Uhr, online

Referentin:
Bettina Kumpfert-Moore

Anmeldung/Info:
simone.neurohr@bodenseekreis.de

Der Vortrag ist kostenfrei

Mit der Harmonischen Babymassage nach Bruno Walter wird das Baby nicht „nur“ massiert, sondern es kann sich und seine Umwelt hierbei mit allen Sinnen wahrnehmen. Die Eltern-Kind-Bindung wird dadurch wesentlich gestärkt. Durch die Harmonische Babymassage bekommen Säuglinge die Nähe und Geborgenheit,
die sie unbedingt für die prägende Zeit der ersten Lebensjahre benötigen. Sie hilft Erwachsenen, die Körpersprache ihres Kindes zu verstehen und besser auf seine Bedürfnisse eingehen zu können. Ferner werden Grundkenntnisse über die Entwicklungsschritte des Babys vermittelt, so, dass die Erziehungskompetenz von Eltern gestärkt wird. Dabei werden alle Sinne angesprochen.

Kosten:
49 Euro (inklusive Kursunterlagen und Öl)

Termine:
Montags, 4 Termine, 09:45 Uhr bis 11:15 Uhr, online
Anmeldung laufend möglich - sobald 4 TN angemeldet sind, startet der Kurs

Kursleitung:
Stefanie Buchele, Ergotherapeutin, Kursleiterin für harmonische Baby- und Kindermassage

Anmeldung:
stefanie.buchele@web.de

Ein Angebot des Familientreffs Überlingen

Im Bodenseekreis besteht ein flächendeckendes Angebot an Familientreffs. Diese werden in Kooperation zwischen dem Landkreis, den Städten/Gemeinden und Elterninitiativen/Elternvereinen umgesetzt.

Familientreffs sind wohnortnahe soziale Anlaufstellen und Orte der Begegnung, Bildung und Unterstützung für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien. Unter fachlicher Begleitung bieten sie Kontakt und Erfahrungsaustausch, Bildungsmöglichkeiten, Information, Beratung, Hilfe und Förderung von Elternselbsthilfe. 
 
Durch ein vielseitiges Angebot werden Familien in ihrem Erziehungsalltag begleitet und unterstützt. Im Mittelpunkt steht die kindliche Entwicklung und die Förderung für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen.

Eltern können mit ihren Kindern die Angebote ohne bürokratische Hürden nutzen. Die Angebote sind u. a.:

  • Fachlich begleitete Babytreffs,
  • Familienhebammensprechstunden,
  • Krabbelgruppen,
  • Eltern-Kind-Gruppen,
  • Spielgruppen,
  • Offene Familiencafes,
  • Interkulturelle Angebote,
  • Elternkurse und Elterngesprächskreise,
  • Bildungsangebote im Rahmen des Landesprogramms STÄRKE,
  • Begegnung von Jung und Alt,
  • Freizeitaktivitäten und Beratung,
  • Kompass-Integrationslotsen.


Ein wichtiges Kennzeichen ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit von hauptamtlichen Fachkräften und freiwillig Engagierten.

Jugendamt

Telefon
+49 7541 204 5443
Fax
+49 7541 204 7443
E-Mail
lucia.beckesch@bodenseekreis.de
Zimmer
A 231, Albrechtstraße 75, Friedrichshafen