Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Corona: Aktuelle Hinweise und Informationen auf www.bodenseekreis.de/corona

Happy Birthday: Ein Jahr 115 im Bodenseekreis

115 - das ist seit einem Jahr auch im Bodenseekreis die einheitliche Behördenrufnummer. Ohne Vorwahl erreicht man damit alle Ämter und Stellen des Landratsamts, die Rathäuser von Friedrichshafen, Markdorf, Meersburg, Überlingen, Kressbronn, Langenargen, Meckenbeuren und Uhldingen-Mühlhofen sowie die Finanzämter in Friedrichshafen und Überlingen. "Die 115 ist aber mehr als nur eine Vermittlung", sagt Peter Sauter, Hauptamtsleiter im Landratsamt. "Man bekommt hier Informationen und Service zu vielen Behördenangelegenheiten und Lebenslagen", so Sauter, unter dessen Federführung der neue Service im Dezember letzten Jahres an den Start ging. Die 115 ist montags bis freitags durchgängig von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Im Landratsamt wurde für das neue Angebot eigens ein neues Bürger-Service-Center eingerichtet, in dem in Spitzenzeiten bis zu sieben Mitarbeiter die Anrufe entgennehmen und sich um die Fragen der Bürger kümmern. "Wir konnten 65 Prozent der Anrufe sofort 'fallabschließend' bearbeiten", freut sich Anglika Hahn, Leiterin des Service-Centers. "Das bedeutet, dass wir in den meisten Fällen gar nicht weitervermitteln mussten, sondern die gewünschten Informationen sofort geben konnten", so Hahn. Grundlage dafür ist ein Wissensmanagement-System, in dem aktuelle Informationen zu über 500 typischen Behördenangelegenheiten und Lebenslagen gespeichert sind. Wenn nötig, recherchieren die Mitarbeiter/innen von Frau Hahn auch schnell im Internet, um dem Anrufer weiterzuhelfen. Über 100.000 Anrufe hat das Service-Center im Landratsamt im ersten Jahr seines Bestehens auf diese Weise bearbeitet, das sind pro Tag durchschnittlich 400 bis 800 Gespräche. 4.500 der Anrufer haben direkt die 115 gewählt. Der Service endet auch nicht, wenn aufgelegt wurde: kann die Frage des 115-Anrufers nicht sofort beantwortet werden, bekommt er oder sie auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung per Telefon, E-Mail oder Fax.

Die Palette der Anfragen und Themen, über die die Bürger über die 115 Informationen haben möchten, ist riesig: "Wann kann ich wo einen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder andere wichtige Dokumente beantragen, welche Unterlagen muss ich dazu mitbringen und was kostet das", fasst Angelika Hahn typische Anliegen zusammen. Aber auch zu Gewerbeanmeldung, Heirat, Führungszeugnis, Anmeldung eines Hundes und auch so manch ungewöhnlicher Anfrage habe das 115-Team eine freundliche und kompetente Antwort parat, verspricht Hahn.

Ein Anruf auf der 115 kostet sieben Cent aus dem Festnetz der Telekom. "Dieser Preis ist bundeseinheitlich festgelegt", erklärt Sauter. Dafür bekomme man aber auch eine echte Leistung, die oft viel Zeit erspart und auch bei anderen Auskunfts-Nummern Geld kostet, erklärt der Hauptamtschef des Bodenseekreises. "Die allermeisten Gespräche dauern erfahrungsgemäß zwei bis drei Minuten und kosten somit nur einen Centbetrag", so Sauter.