Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Lastenräder zeigen, was sie können

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehme suchen nach Möglichkeiten, das Klima zu schützen und die Städte lebenswerter zu machen. Ein wichtiger Baustein dabei sind Transportalternativen zum privaten Auto – zum Beispiel bei Kindertransport und Einkauf. Hier bieten moderne E-Lastenräder ein großes Potential, das oft noch wenig bekannt ist. Denn Lärm, Abgase, Stau und Parkplatzsuche gehören mit umweltfreundlichen E-Cargobikes der Vergangenheit an. Dass sie ein wichtiger Faktor im Mobilitätsmix von morgen sind, beweist auch eine Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Sie prognostiziert, dass das E-Lastenfahrrad mehr als 40 Prozent der aktuellen Kurierfahrten ersetzen könnte.

Deshalb macht die Schau der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK) mit Testparcours und hersteller- und händlerunabhängiger Beratung jetzt auch im Bodenseekreis Halt. „Es ist wichtig, dass wir die Hemmungen abbauen, sich auf ein Lastenrad zu setzen“, betonen die Radverkehrsbeauftragten Stefan Haufs vom Bodenseekreis und Claudia Bierbaum vom Landkreis Konstanz, die die Aktion gemeinsam an den See geholt haben.

Die Cargobike Schau der AGFK wird sich an folgenden Terminen im Bodenseekreis der Öffentlichkeit präsentieren:
Sonntag, 29. September 2019 von 13:00 bis 18:00 Uhr in Überlingen, Hofstatt (Altstadt)
Montag, 30. September 2019 von 12:00 bis 17:00 Uhr in Friedrichshafen, Adenauerplatz

Foto: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg