Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

„Mitmachen Ehrensache“: Jugendliche können für guten Zweck jobben

Am 5. Dezember 2019 können Jugendliche im Bodenseekreis zum ersten Mal beim landesweiten Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“ dabei sein. Schulklassen, Vereine und Jugendgruppen, die mitmachen wollen, können sich jetzt noch dazu anmelden. Denn die Idee ist einfach und gut: Jugendliche suchen sich eine Firma oder Institution ihrer Wahl und jobben dort am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts. Sie verzichten auf ihren Lohn und spenden das Geld für einen guten Zweck. Das können zum Beispiel Projekte der Jugendarbeit oder andere gemeinnützige Zwecke sein. Die Jugendlichen der beteiligten Schulen und Jugendgruppen wählen selbst aus, für welchen guten Zweck ihr erarbeiteter Lohn gespendet werden soll.

Diese Schulen im Bodenseekreis haben sich schon angemeldet:

• Graf-Zeppelin-Gymnasium Friedrichshafen
• Ludwig-Dürr-Schule Friedrichshafen
• Sommertalschule Meersburg
• Gemeinschaftsschule Salem
• Sonnenbergschule Salem
• Gymnasium Überlingen

Die Aktion bringt sogar noch mehr Vorteile: Durch „Mitmachen Ehrensache“ bekommen junge Leute wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt und sammeln Erfahrungen bei der Arbeitssuche. Für Unternehmen ist der Aktionstag eine gute Möglichkeit, Kontakt zu potentiellen Auszubildenden zu bekommen.

Weitere Infos und Unterstützung für Jugendliche, Schulen, Arbeitgeber und Eltern gibt es beim Aktionsbüro Bodenseekreis:

www.mitmachen-ehrensache.de/aktionsbueros/bodenseekreis/
E-Mail: bodenseekreis@mitmachen-ehrensache.de

Bildinfo: Jugendliche aus dem Bodenseekreis und dem Landkreis Ravensburg sind in der Region als Botschafterinnen und Botschaftern für „Mitmachen Ehrensache“ unterwegs. Schulen und Jugendgruppen können sich jetzt noch für die Aktion anmelden.
Fotos: Kreisjugendring RV, Marc Doradzillo