Leistungsstarke und glückliche Jugendliche – (wie) geht das?

Das 6. Praxisforum Schule-Beruf nimmt die Motivationslage junger Menschen  in der Berufsorientierung und Berufswahl in den Blick. Am Mittwoch, den 4. März um 13.30 Uhr werden wieder rund 200 Gäste aus  Schule, Studien- und Berufsberatung, Arbeitsvermittlung, Ausbildung, Jugendarbeit und Wirtschaftsförderung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten erwartet. Veranstalter des Praxisforums sind die Regionalen Bildungsbüros der Landkreise Ravensburg und Bodenseekreis sowie die Agentur für Arbeit. Das Praxisforum bietet eine bewährte Mischung aus anregendem Impulsen, praxisnahen Workshops sowie einer Ausstellung  von Projekten und Programmen zur Berufsorientierung.

Als bekannteste Forscherin, Bloggerin und Kolumnistin in Sachen Motivation im deutschsprachigen Raum gilt Michaela Brohm-Badry, die in ihrem Impulsvortrag die Erkenntnisse der Motivationsforschung und der Positiven Psychologie in ansprechender Weise zusammenbringt. Die Steigerung von Lernleistungen sind ebenso Gegenstand ihrer Forschung und Veröffentlichungen wie die Dynamik von Erfolgsspiralen. Michaela Brohm-Badry bezieht die Forschungserkenntnisse auf alle Bereiche des Lernens und der Veränderungen. Zudem vermittelt sie praxisnahe Strategien für eine gelingende und nachhaltige Berufswahl. Die  praxisbezogenen Workshopangebote  an diesem Nachmittag widmen sich dem autorativen Erziehungsstil, der Berufsorientierung an Gymnasien, der Möglichkeiten von Virtual Reality in der Berufswahl und Berufswelt, der stärkenorientierten Kompetenzwerkstatt sowie der Auseinandersetzung mit MINT-Perspektiven anhand eines „Exit Games“. Abgerundet wird dieser kostenfreie Nachmittag durch Informationsstände der Kammern, coaching4future, von Fachschulen für Sozialpädagogik, der Agentur für Arbeit, der Zeppelin Universität FN, der NaturTalent Stiftung sowie dem Inklusionsnetzwerk INIOS. Informationen und Anmeldung gibt es unter www.bildungsbuero-ravensburg.de/praxisforum sowie unter 0751/ 85-1310.

Flyer