Corona:

Aktuelle Hinweise und Informationen auf www.bodenseekreis.de/corona

Bitte beachten Sie die eingeschränkte persönliche Erreichbarkeit und Sonderregelungen im Dienstbetrieb.

Corona: Kliniken suchen vorsorglich freiwillige Helfer

Die Kliniken im Bodenseekreis suchen Freiwillige, die im Fall vieler Corona-Patienten bei deren Versorgung helfen können. Gesucht sind Menschen mit einer Ausbildung oder Erfahrungen im Medizin- oder Pflegebereich. Die drei Klinikstandorte in Friedrichshafen, Tettnang und Überlingen bereiten sich gerade darauf vor, nötigenfalls eine große Zahl an Corona-Patienten zu versorgen. Dazu sammeln sie auch Kontaktdaten von Menschen, die einspringen können, um das Stammpersonal zu entlasten und zu unterstützen. Landrat Lothar Wölfle bekräftigt den Aufruf der Krankenhäuser: „Es kann passieren, dass unsere Kliniken auf eine harte Probe gestellt werden und gleichzeitig auch das Stammpersonal krank wird. Dann brauchen wir vielleicht jede sachkundig helfende Hand.“ Er hoffe, dass es nicht soweit kommt, aber man bereite sich im Kreis bestmöglich vor. Noch könne jede und jeder einzelne einen Beitrag dazu leisten, dem Virus die Wucht zu nehmen. „Hygiene und Abstand sind gerade wirklich das A und O“, so der Landrat.

Wer sich als freiwillige Personalreserve für die Kliniken im Bodenseekreis melden will, kann sich per E-Mail an die beiden Einrichtungen wenden:

Medizin Campus Bodensee, Friedrichshafen
s.wuerzner@klinikum-fn.de

Helios Spital Überlingen
daniela.klesel@helios-gesundheit.de