Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Telefonpatenschaften gegen Einsamkeit: Bodenseekreis startet Telefonvermittlung „Offenes Ohr“ für ältere Menschen

In Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und sozialer Distanz wegen Corona fällt für viele Menschen ein großes Stück Lebensqualität weg. Der Plausch mit dem Nachbarn am Gartenzaun, das Schwätzchen auf dem Marktplatz oder auch der Kaffeeklatsch mit Familie oder Freunden ist momentan gerade für viele ältere Menschen nicht möglich.

Um der Einsamkeit entgegenzuwirken, initiiert das Landratsamt eine Telefonvermittlung von ehrenamtlichen Telefonpaten an ältere Menschen, die gerne am Telefon ein Pläuschchen halten wollen.

So funktioniert es: Seniorinnen und Senioren sowie alle anderen, die gerne telefonieren möchten, melden sich bei der Servicestelle für Bürgerschaftliches Engagement und lassen sich dort registrieren. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Die Mitarbeiterinnen im Landratsamt suchen die passende Telefonpatin oder den passenden ehrenamtlichen Telefonpaten.

Interessierte Ehrenamtliche, die Zeit und Lust haben eine Telefonpatenschaft zu übernehmen, können sich ebenso bei der Servicestelle des Landratsamts melden. Auch bereits bestehende Telefonangebote verschiedener lokaler Initiativen können in die Vermittlung miteingebunden werden.

Die Dauer und den Umfang der Patenschaft bestimmen die Telefonpartner selbst. Das Angebot ist natürlich kostenlos.

Die Telefonpatenvermittlung der Servicestelle für Bürgerschaftliches Engagement im Landratsamt ist montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr unter der Tel. 07541 204-5605 erreichbar.