Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Corona: Aktuelle Hinweise und Informationen auf www.bodenseekreis.de/corona

Bald Tempo 40 auf B 467 alt

Auf der B 467 alt zwischen Tettnang und Kressbronn (Reutenen und Gießenbrücke) gilt demnächst Tempo 40. Damit reagiert die Straßenverkehrsbehörde auf die sich widersprechenden Wünsche der Stadt Tettnang auf Einrichtung einer Fahrradstraße beziehungsweise der Gemeinde Kressbronn auf Anordnung von Tempo 50 auf der Gemeindeverbindungsstraße. Maßgeblich sei bei der Entscheidung die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden gewesen, erklärt Dr. Michael Bussek, Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes des Bodenseekreises: „Die neue Geschwindigkeitsvorgabe bringt vor allem für Radfahrende ein Plus an Sicherheit, weil der Geschwindigkeitsunterschied zwischen Fahrrädern und Autos deutlich verringert wird und somit Begegnungen entschärft und Reaktionsmöglichkeiten verbessert werden.“ Die verkehrsrechtliche Anordnung ist zunächst auf ein Jahr begrenzt.

Auch wenn die von vielen befürwortete Fahrradstraße derzeit auf dieser Strecke nicht realisiert wird, habe man mit der Entscheidung für Tempo 40 ein deutliches Signal zugunsten des Radverkehrs ausgesandt, so Bussek. Die befristete Regelung werde vor Ort überwacht und nach einem Jahr auch im Hinblick auf die Verkehrsströme ausgewertet. Bislang gilt hier Tempo 70.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leichtgemacht. Aber eine Fahrradstraße auf Gemarkung Tettnang und dann ein abrupter Wechsel zu Tempo 50 auf Gemarkung Kressbronn würde eine nicht vertretbare Gefahrenlage schaffen, so der Behördenleiter weiter.

Die Straßenverkehrsbehörde hat die verkehrsrechtliche Anordnung am Dienstag 7. Juli 2020 erlassen. Die Umsetzung der Anordnung obliegt der Stadt Tettnang und dem Bürgermeisteramt Kressbronn. Wann die neue Beschilderung installiert wird, ist heute noch nicht bekannt.