Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Corona: Aktuelle Hinweise und Informationen auf www.bodenseekreis.de/corona

Termin für Vereine: Neue Unterstützungsangebote werden vorgestellt

Für ehrenamtlich Engagierte in Vereinen, Verbänden und sozialen Initiativen im Bodenseekreis gibt es ab Herbst 2020 eine ganze Reihe neuer Unterstützungsangebote. Denn dann laufen im Landkreis die Modellprojekte „Hauptamt stärkt Ehrenamt - Jung & Engagiert im Bodenseekreis“ sowie „Vereinsbegleiter“ an, die vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung sowie dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert werden. So können Vereine künftig zum Beispiel begleitende Spezialisten zur Seite gestellt bekommen oder gezielte Fortbildungen für interne Mentoring- oder Jugendbeteiligungsformate erhalten.

Bei einer Auftaktveranstaltung im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus am Montag, 12. Oktober 2020 um 17:00 Uhr werden die neuen Angebote vorgestellt. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, bürgerschaftlichen Initiativen und Verbänden. Die Anmeldung ist bis 30. September unter Tel. 07541 204-3174 oder jungundengagiert@bodenseekreis.de möglich.

Ignaz Wetzel, Sozialdezernent des Bodenseekreises, freut sich darüber, dass das Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ nun beginnen kann: „Der Projektstart hat sich wegen Corona leider etwas verzögert. Es freut mich umso mehr, dass wir mit zwei neuen, extra dafür engagierten Kolleginnen nun loslegen können. Denn auch hier bei uns im Bodenseekreis stehen viele Vereine vor der Herausforderung, Nachwuchs für ehrenamtliche Aufgaben zu gewinnen. Ein herzliches Dankeschön an das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung, das dieses Modellprojekt durch die bewilligte Förderung ermöglicht.“

Auch der Paritätische Bodensee-Oberschwaben setzt im Bodenseekreis im laufenden und kommenden Jahr mit der „Vereinsbegleitung“ ein Modellprojekt um, das darauf abzielt, Vereine zu stärken. „Im Rahmen des Projekts werden Vereine bei der Vorstandsarbeit und Nachbesetzung von Vorstandsposten unterstützt. Dazu werden Ehrenamtliche als sogenannte Vereinsbegleiterinnen und -begleiter ausgebildet. Sie übernehmen die Aufgabe, Vereinsforen zu organisieren, bei denen sich die Vereinsvorstände aus verschiedenen Bereichen regelmäßig auf lokaler Ebene austauschen und gemeinsam aktuelle Themen bearbeiten können“, erklärt dazu Ursel Wolfgramm, Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Baden-Württemberg. 

Alfredo Battisti, Vorsitzender des Kreisjugendrings Bodenseekreis e. V., sieht echte Chancen für die ehrenamtliche Jugendarbeit im Landkreis durch die beiden neuen Angebote: „Ich denke, dass diese Form der Unterstützung wichtig ist und tatsächlich gebraucht wird. Vereine und Verbände sollten Jugendliche und junge Erwachsene gezielt etwa an die Vorstandsarbeit heranführen. Gemeinsam mit den Partnern der beiden Modellprojekte stehen wir dabei sehr gerne als Kooperationspartner zur Verfügung.“

www.bodenseekreis.de/de/soziales-gesundheit/buergerschaftliches-engagement/hauptamt-staerkt-ehrenamt/

www.paritaet-bw.de/vereinsbegleitung