Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Corona: Aktuelle Hinweise und Informationen auf www.bodenseekreis.de/corona

Stadtradeln 2020: Gewinnerteams erhalten Preise

Mit 47.748 Kilometern radelt sich das Team „Bodensee AirRadeln“, hinter dem sich der Firmenstandort der Firma Airbus verbirgt, bei der Kampagne Stadtradeln an die Spitzenposition der Kategorie „radelaktivstes Team (absolut)“. „Es hat mich natürlich gefreut, dass die Airbus-Radlerinnen und Radler sich wieder ordentlich abgestrampelt haben und in der Gesamtwertung erneut ganz vorne gelandet sind“, lobt Airbus-Standortpersonalleiter Florian Maier seine 147 Teammitglieder. Die Sachpreise, zu denen Fahrradsattelüberzüge, Fahrradtaschen und Smartphone-Halterungen gehören, werden im gesamten Team verlost.

In der Kategorie „bester Einzelradler/beste Einzelradlerin“ hat mit 2.102 Kilometern Tom Reger aus dem Tettnanger Team „Grüne Radler*innen“ gewonnen und erhält einen Einkaufsgutschein vom Stadtmarketing Friedrichshafen im Wert von 50 Euro. Das Graf-Zeppelin-Gymnasium hat mit 566 Radlerinnen und Radlern sowie 44.879 Kilometern in den Kategorien „größtes Team“ und „beste Schule (absolut)“ doppelt gewonnen. Das Preisgeld beläuft sich auf insgesamt 500 Euro. Die Bodensee-Schule St. Martin gewinnt mit 310 Kilometern pro Kopf und 3.715 Gesamtkilometern in der Kategorie „beste Schule (relativ)“ ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro. Weitere Sachpreise gibt es auch für das Team „Soleil“, welches aus nur 2 Personen besteht und mit 1.276 Kilometern pro Kopf in der Kategorie „radelaktivstes Team (relativ)“ gewinnt.

Stefan Haufs, Radverkehrskoordinator des Landkreises, freut sich über das Gesamtergebnis des Kreises. „Mit insgesamt 724.977 Kilometern konnten fast doppelt so viele Kilometer zusammengefahren werden, wie im Vorjahr“, so Haufs. Das zeigt, dass Rad fahren weiterhin im Trend liegt und die Corona-Pandemie diesen sogar noch verstärkt hat. Insgesamt haben 2.986 Radelnde in 217 Teams aus 7 Kommunen an der Kampagne teilgenommen. Auch im kommenden Jahr wird sich der Kreis an der Kampagne STADTRADELN beteiligen. „Am 12. Juni 2021 fällt der Startschuss in Friedrichshafen“, verrät Haufs und blickt angesichts der Corona-Situation zuversichtlich in die Zukunft. Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen, Unternehmen sowie Kommunen sind eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Bildinfo: Airbus-Standortpersonalleiter Florian Maier und Radverkehrsbeauftragter Stefan Haufs bei der Preisübergabe der Kategorie „radelaktivstes Team (absolut)“.
Foto: Airbus