Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Verkehrsbehinderungen auf B 31 zwischen Kressbronn und der Landesgrenze

Ab Samstag, 24. Oktober 2020 kann es zu Verkehrsbehinderungen auf der B 31 zwischen Kressbronn und der Landesgrenze zu Bayern bei Rickatshofen kommen. Hier wird die Fahrbahn auf einer Länge von etwa 280 Metern in beide Fahrtrichtungen eingeengt und die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. Auch kann es zeitweilig zur halbseitigen Sperrungen mittels Ampel kommen. Baumaßnahmen am Regenrückhaltebecken „Nonnenbach“ machen die Einschränkungen bis voraussichtlich zum 7. November 2020 notwendig.

Bisher musste die Bundesstraße bei turnusgemäßen Reinigungen sowie bei Ölunfällen zwischen Kressbronn und Nonnenbach halbseitig gesperrt werden. Um den Verkehrsfluss auf dieser Hauptverkehrsachse zukünftig nicht mehr einzuschränken, wird die Böschung verbreitert, um eine Aufstellfläche für Reinigungsarbeiten zu schaffen. Da diese Arbeiten ausschließlich an der Böschung stattfinden, werden für die Verkehrsführung die Fahrbahnbreiten auf jeweils 2,75 m eingeengt und die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert. Ortskundige Verkehrsteilnehmende werden gebeten, die Baustelle zu umfahren.

Das Straßenbauamt des Bodenseekreises bittet die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.