Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Neue RadService-Punkte im Bodenseekreis

Ob platter Reifen, lockere Schraube oder falsch eingestellter Sattel: Radfahrerinnen und Radfahrer kommen im Bodenseekreis jetzt noch sicherer, verlässlicher und bequemer ans Ziel. Denn auf Initiative des Landratsamtes werden zusammen mit der RadKultur des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg vier neue RadService-Punkte im Kreisgebiet installiert. An den fest verschraubten Metallsäulen befinden sich verschiedene Werkzeuge, zum Beispiel Reifenheber, Schraubendreher, verschiedene Schrauben- Torx- und Sechskantschlüssel. Damit die Reparatur leicht von der Hand geht, kann das Rad an der Säule auch aufgebockt werden. Zudem gibt es eine mit Druckmesser ausgestattete Luftpumpe für alle gängigen Ventile. Damit lässt sich auch der Reifendruck von Kinderwägen und Rollstühlen regulieren. Die Nutzung ist natürlich kostenfrei.

„Die RadService-Punkte sind ein weiterer Baustein der Radverkehrsförderung des Bodenseekreises und haben mit ihrem auffälligen Design einen hohen Wiedererkennungswert“, so Stefan Haufs, Radverkehrsbeauftragter und Initiator des Projektes im Bodenseekreis. „Es sollen noch weitere RadService-Punkte an strategisch sinnvollen Stellen im Landkreis folgen“, kündigt Haufs an. 

Die erste Station wurde bereits in Meckenbeuren in Betrieb genommen. Die Säule steht bei den Lebensräumen für Jung und Alt auf dem Bahnhofplatz. „Dieser RadService-Punkt bietet einen echten Mehrwert für den Bahnhofsbereich in Meckenbeuren, da hier jederzeit und unkompliziert kleinere Arbeiten am Rad erledigt werden können“, sagt dazu Bürgermeisterin Elisabeth Kugel. Der Fahrradreparaturtreff Meckenbeuren hatte sich schon früh für die Aufstellung der Säule stark gemacht und übernimmt nun die Stationspatenschaft, damit der Service auch immer einsatzbereit ist.

Weitere RadService-Punkte im Bodenseekreis gibt es dann in Überlingen am Mantelhafen, in Friedrichshafen-Ailingen am Rathaus und in Tettnang in der Schlossstraße. Eine Übersicht aller Service-Punkte im Land sind gibt es online unter https://karte.radkultur-bw.de/.

 

Bildinfo: Am neuen RadService-Punkt in Meckenbeuren am Bahnhofsplatz: (v. l.) Bürgermeisterin Elisabeth Kugel, Markus Hirschauer vom Fahrrad-Reparaturtreff, Radverkehrskoordinator Stefan Haufs.