Im Landratsamt Bodenseekreis gelten aktuell Sonderregelungen im Dienstbetrieb. Besuch nur mit Termin.

Am Donnerstag, 24. Juni, finden technische Wartungsarbeiten an bodenseekreis.de statt. Die Internetseite kann deshalb zeitweilig nur bedingt erreichbar sein und einzelne Funktionen nicht zur Verfügung  stehen. Wir bitte um etwas Geduld und Verständnis.

Vier Straßenmeister-Fahrzeuge an Partnerkreis Tschenstochau übergeben

Die Straßenwärter des Bodenseekreises pflegen nicht nur die Straßen im Landkreis, sondern auch ein gutes Verhältnis zu ihren Kollegen im polnischen Partnerkreis Tschenstochau. Jüngstes Beispiel: Seit Ende Mai verstärken vier orangene Nutzfahrzeuge aus der Flotte des hiesigen Straßenbauamts die Einsatzfähigkeit der polnischen Straßenmeister. Drei der Fahrzeuge wurden zum fairen, durch ein unabhängiges Wertgutachten festgestellten, Preis grenzüberschreitend verkauft. Ein Speziallaster ist sogar ein Geschenk des Bodenseekreises an die polnischen Freunde. Ende Mai gingen die jeweils zwei Streckenkontrollfahrzeuge und Mannschaftstransportwägen per Autolastzug auf die Reise nach Tschenstochau. Dort tun sie mittlerweile Dienst und tragen zur Verkehrssicherheit bei.

In Polen war die Freude über die rollende Verstärkung groß. Der Tschenstochauer Landrat Krzysztof Smela bedankte sich herzlich und nannte den Transfer eine Geste der Solidarität und des Respekts.

Zwei der Autos waren bislang mehrere Jahre in der Straßenmeisterei des Bodenseekreises in Überlingen zuhause, jeweils eins stammt aus den Kreisstraßenmeistereien in Markdorf und Tettnang. Die Streckenkontrollfahrzeuge sind besondere Klein-Lkw. Sie haben eine aufwändige Lichtsignalanlage und sind immer mit viel Werkzeug, Sicherungsmaterial und auch etwas Baumaterial unterwegs, um kleine Schäden und Probleme auf der Strecke sofort beheben zu können. Die Mannschaftstransportwagen bringen die Straßenwärter-Teams zu ihren Einsatzorten und bieten auch Raum für Pausen und Vesper. Alle vier Autos befinden sich in einem gepflegten und gewarteten Zustand.

Der Landkreis Tschenstochau in Polen umfasst 16 Gemeinden. Er ist der größte Landkreis der Woiwodschaft Schlesien. Die Partnerschaft mit dem Bodenseekreis gibt es seit über 20 Jahren. Sie erstreckt sich auf viele Bereiche der öffentlichen Verwaltung und hat bereits viele private Kontakte und Freundschaften hervorgebracht. Für Juni ist eine Videokonferenz zwischen den Landräten und weiteren Verwaltungsleuten geplant, denn die traditionellen gegenseitigen Besuche mussten in den zurückliegenden Monaten wegen Corona abgesagt werden.  

Bildinfo: Abfahrt nach Polen in der Straßenmeisterei Überlingen.