Tag des offenen Denkmals 2018 - Entdecken, was uns verbindet

Der Bodenseekreis lädt auch in diesem Jahr am Tag des offenen Denkmals zur Spurensuche in der Vergangenheit historischer Bauten und Denkmale ein. Unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ stehen am Sonntag, 9. September 2018 Bauwerke mit ‚verbindender’ Funktion im Mittelpunkt. Die Bandbreite der Bauwerke reicht dabei von historischen Eisenbahnverbindungen in Salem-Weildorf und Tettnang sowie dem einstigen Hafenbahnhof in Friedrichshafen bis zu einer der ältesten Kabelhängebrücken Deutschlands in Kressbronn. Den Erlebnissen früherer Generationen nachspüren kann man im Schwörerhaus in Immenstaad und im Gemeindearchiv Eriskirch. In Owingen wird die Wiedereinweihung der Nikolauskapelle gefeiert, und in Meersburg und Sipplingen gibt es Spannendes über historische Bautechniken zu erfahren.

Das Kreisarchiv sowie die Arbeitsgemeinschaft Geschichte organisieren seit über 20 Jahren gemeinsam diesen europaweit begangenen Aktionstag im Bodenseekreis. In diesem Jahr öffnen 18 Bauwerke und Denkmale in 13 Städten und Gemeinden des Bodenseekreises ihre Pforten für die Besucher. Auf dem Faltblatt des Kreisarchivs finden Sie ausführliche Informationen zum Programm. 

Der Bodenseekreis beteiligt sich seit 1996 am traditionellen Tag des offenen Denkmals, den das Kreisarchiv und die Arbeitsgemeinschaft Geschichte organisieren. Bundesweit wird der Denkmaltag seit 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn koordiniert. Als Teil der European Heritage Days steht er unter der Schirmherrschaft des Europarats. Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen und baugeschichtlichen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Am zweiten Sonntag im September werden daher Denkmale, die sonst nicht allgemein zugänglich sind, geöffnet und mittels Führungen und Rahmenprogrammen erlebbar gemacht.

Kreisarchiv Bodenseekreis

Tag des offenen Denkmals
Brigitte Mohn M. A.
Schloss Salem
88682 Salem

Tel.: 07541 204-6400
brigitte.mohn@bodenseekreis.de