Die Suchtberatung im Bodenseekreis wird von der Psychosozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete der Diakonie (PSB Diakonie) in Friedrichshafen angeboten.

Sie ist Ansprechpartner für Betroffene, Angehörige und Interessierte, die sich über den Umgang mit Suchtmitteln und zum Thema Abhängigkeit Gedanken machen. Zur Klärung der persönlichen Situation stehen die Mitarbeiter beratend zur Verfügung. Themen sind Alkohol, Medikamente, illegale Drogen, andere psychotrope Stoffe und nichtstoffgebundene Süchte wie zum Beispiel Spielsucht oder Essstörungen.

Das Angebot umfasst Informationen über Suchtmittel und Suchtkrankheiten, die Entstehungsbedingungen, Verlauf und Folgen der Suchtmittelabhängigkeit und Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem berät die Suchtberatungsstelle die Betroffenen bei der Prävention, der Behandlung und Therapie.

Alle Mitarbeiter/innen unterliegen der Schweigepflicht. Die Beratungen sind kostenfrei. Gesprächstermine können telefonisch vereinbart werden.

Suchtberatungsstelle
der Diakonie Friedrichshafen

Psychosoziale Beratungs- und
ambulante Behandlungsstelle für
Suchtkranke und Suchtgefährdete

Katharinenstraße 16
88045 Friedrichshafen
 
Tel.: 07541 950180 
Fax: 07541 9501820
info@suchtberatung-fn.de
 
Webseite:
www.suchtberatung-fn.de
www.pille-palle.net