Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Landratsamt Bodenseekreis

Vorhaben:
Beschaffung von 200 Personalcomputern für das Landratsamt Bodenseekreis

Ansprechpartner:
Landratsamt Bodenseekreis
Hauptamt - EDV/IuK
Herr Andreas Brunnenkant
Glärnischstraße 1 - 3
88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 204-5440
Fax: 07541 204-7440
edv-ausschreibungen@bodenseekreis.de

Das Landratsamt Bodenseekreis schreibt die Beschaffung von PCs aus. Die Ausschreibung der Leistungen erfolgt in einem Los.

Angebotsfrist: 18.12.2017, 10:00 Uhr
Bindefrist: 31.01.2018
Zuschlagsfrist: 31.01.2018

Es wird auf die Veröffentlichung in der Schwäbischen Zeitung verwiesen. Weitere Informationen können den Ausschreibungsunterlagen entnommen werden. Diese stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei unter www.bodenseekreis.de/politik-verwaltung/ausschreibungen/ zur Verfügung.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe

Friedrichshafen, 24. November 2017
LANDRATSAMT BODENSEEKREIS
Joachim Kruschwitz, Erster Landesbeamter

 
Unterlagen zur Ausschreibung:

Bieteranfragen

Frage:
Sie verlangen hier die Maße 18x18x3,5 cm sind das die Maximalwerte die eingehalten werden müssen? Ich habe aktuell zwei Geräte im Kopf, wobei das eine Gerät die Maße hätte 16,5x16,5x3,55 cm, mit dieser Höhe würde es nicht den Vorgaben entsprechen. Kann man hier die Vorgabe diesbezüglich ändern um nicht nur auf einen Formfaktor eingeschränkt zu sein?

Antwort:
in den Anforderungen steht: HxBxT = ca. 18 x 18 x 3,5 cm.
Hierbei ist die Maximalgröße gemeint, eine Abweichung um 20 Prozent nach oben ist gestattet.
Das Gehäuse kann sowohl ein Small Form Faktor Gehäuse oder MiniPC sein. Eine genauere Gehäusedefinitionsbeschreibung ist dabei zu herstellerabhängig und wird hierbei nicht vorgenommen. Die beschriebenen Eigenschaften sind dabei maßgeblich.

Frage:
Gehen wir Recht in der Annahme, dass für den ausgeschrieben PC auch ein Gehäuse mit den max. Abmessungen (B x T x H)190 x 191 x 60 mm und einem Gewicht von 1,6kg zugelassen ist?

Antwort:
Abmessung - Siehe Antwort zu Frage 1 - Nein, wird nicht zugelassen. Gewicht - max. 1,5 kg - eine Abweichung um 20 Prozent nach oben ist gestattet.

Frage:
Die Teststellung muss Ihnen am 18.12.2017 spätestens vorliegen in der gewünschten Konfiguration. So eine Teststellung muss allerdings in Ihren gewünschten Konfiguration gefertigt werden und hat eine Lieferzeit von 2-3 Wochen. Alternativ kann ich eine fertiges Gerät aus unserem Shop nehmen, dass Ihre Anforderung zum Teil wiederspiegelt. Als Beispiel habe ich ein Gerät, dass 2x4GB Arbeitsspeicher hat, anstatt 1x8GB kann Ihnen auch so ein Testgerät zur Verfügung gestellt werden, welches den Rahmenparamenter entspricht?"

Antwort:
Die Konfiguration der gelieferten Testgeräte muss dem späteren Auslieferungszustand entsprechen.
Die Lieferung der Teststellung wird auf den 08.01.2018 bis 10:00 Uhr verlängert . Die Teststellung findet somit erst vom 08.01.2018 bis 10.01.2018 statt.

Bekanntmachung Ausschreibung

a)Landesbetrieb ForstBW
Betriebsteil Bodenseekreis
Ansprechpartner: Frau Janthur
Albrechtstraße 67, 88045 Friedrichshafen
Telefon 07541 204-5580; Fax 07541 204-8805
E-Mail: Miriam.Janthur@bodenseekreis.de
b)Öffentliche Ausschreibung nach § 3 Abs. 1 VOL/A
c)Schriftlich
d)Holzrückung von vorraussichtlich 13.700 Fm im Staatswald des
Zuständigkeitbereiches des Landesbetriebs ForstBW- Betriebsteil Bodenseekreis
e)Der Auftrag ist in 2 Lose aufgeteilt.
Los 1: ca. 6000 Fm der Staatswaldflächen des Revieres „Staatswald Ost“
(Tettnanger Wald bis Neukirch)
Los 2: ca. 7.700 Fm der Staatswaldflächen des Revieres „Staatswald West“
(Markdorf-Ittendorf bis Tettnanger Wald) und kleinere Flächen des Revieres
„Frickingen“ (nördlich und südwestlich von Frickingen)
Angebote können sowohl für ein Los als auch für mehrere Lose abgegeben
werden. Einem Bieter wird maximal 1 Los zugeschlagen.
Bei allen Losen wird je Los eine Rahmenvereinbarung mit einem Unternehmer
abgeschlossen.
g)Vertragsbeginn ist für den 01.01.2018 vorgesehen. Die Rahmenvereinbarung hat
eine Laufzeit bis 31.12.2018, mit der Option einer einmaligen einjährigen
Verlängerung.
h)Siehe Punkt a)
i)Angebotsfrist: 15.12.2017, 10:30 Uhr
Bindefrist: 31.12.2017
k)

gemäß VOL/B

Die Bieter unterliegen mit der Abgabe ihrer Angebote den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Angebote gemäß § 19 VOL/A