Einwohnerzahl:~ 11.300
Bürgermeister: Manfred Härle
Hausanschrift:Leutkircher Straße 1
88682 Salem
Telefon:07553 823-0
Fax:07553 823-33
E-Mail:info@salem-baden.de  
Homepage:www.salem-baden.de
Öffnungszeiten:

Mo. + Di.       08:00 - 12:30 Uhr
                    14:00 - 16:00 Uhr
Mi.                08:00 - 12:30 Uhr
                    14:00 - 18:00 Uhr
Do.               08:00 - 12:30 Uhr
                    14:00 - 16:00 Uhr
Fr.                08:00 - 13:00 Uhr

Die rund 11.200 Einwohner zählende Gemeinde Salem mit ihren 11 Teilorten liegt malerisch im Salemer Tal, das zu den schönsten Ferienlandschaften im Umland des Bodensees zählt.

Das Schloss Salem gehört zu den herausragendsten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. In der weitläufigen Anlage befinden sich u. a. Europas größtes Feuerwehrmuseum und der 1.000 qm große Weinkeller des markgräflichen Weingutes. Das ehemalige Atelier und Wohnhaus des Barockkünstlers Joseph Anton Feuchtmayer in Mimmenhausen wurde zu einem kleinen, aber feinen Museum ausgestaltet, das Einblicke in Leben und Werk des Künstlers vermittelt.

Spaß für die ganze Familie bietet der Affenberg, ein Freigehege mit rund 200 Berberaffen. Die idyllische Anlage ist außerdem Heimat für Damwild und zahlreiche Störche.

Wer Lust auf kühles Nass hat, dem bietet der zur Saison 2011 neu gestaltete Naturerlebnispark Schlosssee mit weitläufiger Wasserfläche, ausgedehnten Liegewiesen, einem großen Wasserspielplatz und vielfältigen Sportmöglichkeiten unbegrenzten Badespaß für die ganze Familie. Als besonderes Angebot für unsere Gäste sind alle Einrichtungen im Naturerlebnispark Schlosssee kostenlos nutzbar.

Touristische Informationen

Touristikinformation
Am Schlosssee 1
88682 Salem
Tel.: 07553 9177-15
Fax: 07553 9177-16
E-Mail: tourist-info@bodensee-linzgau.de
Internet: www.salem-baden.de
www.bodensee-linzgau.de 
 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn
Salem liegt an der Strecke Friedrichshafen-Überlingen-Basel
 
Bus
Linie Überlingen-Salem-Deggenhausertal-Wilhelmsdorf
Linie Immenstaad-Markdorf-Salem-Heiligenberg (bzw. Überlingen)
Linie Überlingen (Meersburg)-Salem-Frickingen (Heiligenberg)
„Erlebnisbus“ Salem-Affenberg-Uhldingen
 

Mehr zu Salem

Schloss Salem
17 ha große Anlage des ehemaligen Zisterzienserklosters
Neben den kunsthistorischen Schätzen u. a. Feuerwehrmuseum, Brennerei, Kunsthandwerkerdorf, Schlosskellerei, Schauweinberg und verschiedene Attraktionen für Kinder und Familien
Internet: www.salem.de
 

Feuchtmayer Museum
Feuchtmayerstr. 7
88682 Salem-Mimmenhausen
Ausstellung zum Leben und Werk des berühmten Barockkünstlers
Internet: www.feuchtmayer-museum.de