Brennholz wird grundsätzlich nur im Haufenpolter am befahrbaren Waldweg angeboten.

Im Brennholzpolter wird i. d. R. Laubholz in Form von Stammteilen oder ganzen Stämmen ("Brennholz lang") für den Brennholzkunden bereitgestellt. Das Brennholz muss vom Käufer nur noch auf die gewünschte Länge abgesägt, abgefahren und gespalten werden.

Wichtige Informationen zur Forstneuorganisation zum 1. Januar 2020

Onlinebestellungen für Brennholz sind weiterhin nur noch aus dem Staatswald möglich. Siehe Link zur Onlinebestellung rechts.

Der Verkauf von Brennholz aus dem Privat- und Kommunalwald erfolgt ab dem 01.11.2019 über GenoHolz.
Bestellformulare für Brennholzbestellungen finden Sie unter: www.genoholz.de .

Information für Brennholzkunden

Alle Brennholzkunden verpflichten sich beim Erwerb ihres Holzes, die auf dem Merkblatt "Pflegliche und sichere Aufarbeitung von Brennholz" (Download rechts im Kästchen "Informationsmaterial") dargestellten Regeln einzuhalten.

Voraussetzung für die Aufarbeitung von Brennholz ist der sachkundige Umgang mit der Motorsäge entweder durch langjährige Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge oder durch den Besuch eines Motorsägenlehrgangs.

Für den Erwerb von Brennholz aus dem Staatswald muss das Formular "Online-Bestellung von Brennholz" (Download rechts im Kästchen "Formulare") ausgefüllt und unterschrieben dem zuständigen Forstrevierleiter vorgelegt werden.

Unsere aktuellen Brennholzpreise

  • Buche:
    65,00 Euro pro Festmeter    
  • Sonstiges Hartlaubholz (z. B. Eiche, Esche, Birke etc.):
    58,00 Euro pro Festmeter    
  • Weichlaubholz (z. B. Erle, Pappel etc.):
    46,00 Euro pro Festmeter
  • Nadelholz:
    46,00 Euro pro Festmeter    

Bitte beachten Sie bei Ihrer Bestellung, dass Brennholz hier immer in der Abrechnungseinheit Festmeter verkauft wird. Eine Hilfestellung zur Umrechnung von Festmeter, Raummeter und Schüttraummeter stellen wir Ihnen im rechten Kasten "Informationsmaterial" als Infoblatt zum Herunterladen bereit.

Hinweis

Brennholzbestellungen nimmt der örtliche zuständige Forstrevierleiter entgegen.