Das Amt für Migration und Integration ist als untere Aufnahmebehörde für die Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zuständig.

Diese beinhalten u. a. die Grundleistungen zur Deckung des täglichen Bedarfs an Ernährung, Bekleidung, Unterkunft und Heizung. Zudem können u. a. bei akuter Krankheit, Schwangerschaft und Geburt weitere Leistungen gewährt werden. Die Leistungen erfolgen in der Regel auf Antrag und werden bei Bedürftigkeit in Form von Sach- oder Geldleistungen erbracht. Während des Leistungsbezugs ist die Teilnahme an Arbeitsgelegenheiten und Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen sowie die Durchführung eines Integrationskurses möglich.

Voraussetzungen

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten Ausländer, die sich im Bundesgebiet aufhalten und einen der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie besitzen Aufenthaltsgestattung nach dem Asylgesetz.
  • Sie wollen über einen Flughafen einreisen und Ihnen ist die Einreise nicht oder noch nicht gestattet.
  • Sie besitzen eine Aufenthaltserlaubnis nach § 23 Abs. 1, § 24, § 25 Abs. 4 Satz 1, Abs. 4a oder Abs. 5 oder eine Duldung nach § 60a des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG).
  • Sie sind vollziehbar ausreisepflichtig, auch wenn eine Abschiebungsandrohung noch nicht oder nicht mehr vollziehbar ist.
  • Sie sind Ehemann/Ehefrau, Lebenspartner/Lebenspartnerin oder minderjähriges Kind der zuvor genannten Personen, ohne dass Sie selbst die dort genannten Voraussetzungen erfüllen.
  • Sie haben einen Folge- oder Zweitantrag nach § 71 oder § 71a des Asylgesetzes gestellt.
  • Zusätzlich muss verfügbares Einkommen und Vermögen oberhalb des Freibetrags aufgebraucht werden, bevor Leistungen in Anspruch genommen werden können. Dies gilt auch, wenn Ansprüche gegenüber anderen Personen bestehen, z. B. im Rahmen einer Verpflichtungserklärung.

Erforderliche Unterlagen

  • Gültiger Reisepass und Nachweis über den ausländerrechtlichen Status (z. B. Gestattung, Duldung).
  • Nachweise über etwaiges Einkommen zum Zeitpunkt der Antragstellung.
  • Nachweise über Vermögen.

Die zuständige Stelle kann weitere Unterlagen verlangen. Sie müssen alle Tatsachen angeben, die für die Gewährung der Asylbewerberleistungen erheblich sind. Sobald Änderungen eintreten, müssen Sie diese der zuständigen Stelle mitteilen.

Leistungsende

Die Leistungsberechtigung endet in der Regel mit der Ausreise, mit Ablauf des Monats, in dem die Leistungsvoraussetzung entfällt oder mit Ablauf des Monats, in dem Sie als Asylberechtigter oder Asylberechtigte anerkannt werden.

Zuständige Sachbearbeiter

Welcher Mitarbeiter für die Bearbeitung von Anträgen und Leistungsfällen zuständig ist, richtet sich nach dem Wohnort des Antragstellers:

Zuständigkeiten in den Gemeinden

BermatingenSaskia Danner
Tel.: 07541 204-5928
saskia.danner@bodenseekreis.de
Daisendorf

Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de

DeggenhausertalDavid Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de
EriskirchSwetlana Golej
Tel.: 07541 204-5112
swetlana.golej@bodenseekreis.de
FrickingenDavid Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de

Friedrichshafen, Buchstaben A - F

Sonja Flach
Tel.: 07541 204-5927
sonja.flach@bodenseekreis.de

Friedrichshafen, Buchstaben G - P

Saskia Danner
Tel.: 07541 204-5928
saskia.danner@bodenseekreis.de

Friedrichshafen, Buchstaben Q - T

Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
Friedrichshafen, Buchstaben U - ZDavid Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de
Ausnahmen:
Friedrichshafen, Bodenseestraße 102
 
Annika Müller
Tel.:07541 204-5937
annika.mueller@bodenseekreis.de
Friedrichshafen, Wachirweg 20Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
Friedrichshafen, Ehlersstraße 26 Swetlana Golej
Tel.: 07541 204-5112
swetlana.golej@bodenseekreis.de
Friedrichshafen, Friedrichstraße 1Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
HagnauFelix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
HeiligenbergSaskia Danner
Tel.: 07541 204-5928
saskia.danner@bodenseekreis.de
Immenstaad

Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
KressbronnSwetlana Golej
Tel.: 07541 204-5112
swetlana.golej@bodenseekreis.de
LangenargenSwetlana Golej
Tel.: 07541 204-5112
swetlana.golej@bodenseekreis.de
Markdorf

Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
Meckenbeuren

David Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de
MeersburgFelix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
NeukirchAnnika Müller
Tel.: 07541 204-5937
annika.mueller@bodenseekreis.de
Oberteuringen Felix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
Owingen

Annika Müller
Tel.: 07541 204-5937
annika.mueller@bodenseekreis.de
SalemSwetlana Golej
Tel.: 07541 204-5112
swetlana.golej@bodenseekreis.de
SipplingenDavid Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de
StettenFelix Schultze
Tel.: 07541 204-5106
felix.schultze@bodenseekreis.de
Tettnang

Annika Müller
Tel.: 07541 204-5937
annika.mueller@bodenseekreis.de
Überlingen

David Rosenkranz
Tel.: 07541 204-5753
david.rosenkranz@bodenseekreis.de
Uhldingen-MühlhofenSonja Flach
Tel.: 07541 204-5927
sonja.flach@bodenseekreis.de

Amt für Migration & Integration

Telefon
+49 7541 204 5464
Fax
+49 7541 204 7464
E-Mail
michael.kuebler@bodenseekreis.de