Anerkannte Wildtierschützerin/Wildtierschützer

Wildtierschützerinnen und Wildtierschützer sind Jagdscheininhaber mit spezieller Weiterbildung (verschiedene Lehrgänge zur/zum Wildtierschützerin und Wildtierschützer werden angeboten).

Wildtierschützerinnen und Wildtierschützer können zur Beratung von Privatpersonen und Behörden bei Fragen der Hege und Habitatgestaltung von Wildtieren und des Umgangs mit Wildtieren z. B. Steinmarder, Füchse im Siedlungsraum sowie Unfällen mit Wildtieren als Ansprechpartner dienen.

Sie sind im Rahmen ihres Auftrages zur Jagdausübung und zur Führung von Jagdgästen berechtigt.

Die Wildtierschützerinnen und Wildtierschützer arbeiten in Baden-Württemberg mit den Wildtierbeauftragten der Landratsämter eng zusammen. 

Anerkennung

Die untere Jagdbehörde kann auf Antrag Personen als Wildtierschützer/in für einen bestimmten Jagdbezirk anerkennen, wenn auf sie ein gültiger Jagdschein ausgestellt ist, sie die fachliche und persönliche Eignung besitzt und die jeweilige jagdausübungsberechtigte Person ihr Einverständnis erklärt.

Den Antrag auf Anerkennung finden Sie rechts im Kasten "Formular".

Einschlägige Rechtsgrundlagen finden Sie in den § 25, 48, 49 JWMG.