Nahverkehr aktuell

Regiobus 500 Sigmaringen - Überlingen: Bitte aufs Fahrrad verzichten

Großer Andrang herrscht derzeit aufgrund des 9-Euro-Tickets bei der Regiobus-Linie 500 Sigmaringen - Überlingen. Die Verkehrsunternehmen und der bodo-Verkehrsverbund bitten daher darum, auf dieser Linie bis 31. August, jeweils zwischen 7:00 und 20:00 Uhr, auf das Mitnehmen von Fahrrädern zu verzichten, um Verspätungen und Anschlussverluste zu vermeiden. Die Busfahrpläne sind auf die Bahnfahrzeiten abgestimmt. Anschlüsse zur Bahn können nur erreicht werden, wenn der Bus pünktlich ist.

Nachtbuslinie N4 fährt weiter

Seit dem 4. Juni 2022 fährt die Nachtbuslinie N4 nun in einem verlängerten Streckenlauf zwischen Friedrichshafen und Frickingen. Ebenfalls sind die Gemeinden Kluftern, Markdorf, Bermatingen und Salem angebunden. Die Nachtbusse sind immer in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag bzw. in den Nächten vor Feiertagen unterwegs.

Weitere Informationen unter "Nachtbusse".

Starkes Duo: Linie 121 & 221

Seit September 2021 verbessert ein deutliches Mehrangebot die Busverbindungen im Landkreis Bodenseekreis. Die neue Buslinie 121 und die alt bewährte, aber modifizierte Buslinie 221 optimieren das Fahrangebot zwischen Immenstaad und Friedrichshafen sowie Tettnang und Friedrichshafen. Ab dem 1. März 2022 bindet ein zusätzlicher Halt in der Charlottenstaße unter anderem die Musikschule Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Gymnasium und Pestalozzischule an. Von dieser Haltestelle befindet sich die Altstadt nur wenige Gehminuten entfernt.

Weitere Informationen unter: https://www.bodenseekreis.de/verkehr-wirtschaft/bus-bahn/berufsbusse/

Bus und Bahn statt Führerschein

Der Landkreis Bodenseekreis bietet seinen Bürgerinnen und Bürgern ab 65 Jahren die Möglichkeit auf ein einjähriges kostenfreies ÖPNV-Ticket für den Verkehrsverbund bodo. Voraussetzung unter anderem hierzu ist, dass die Bürgerin oder der Bürger freiwillig auf seine Fahrerlaubnis verzichtet. Diese Aktion findet im Zeitraum vom 1. Dezember 2021 bis 31. Dezember 2023 statt . Nähere Infos erhalten Sie unter „Aktionen im ÖPNV“

Amt für Kreisentwicklung