Aktionen & Unterrichtsbesuche

Wenn Abfall zum Erlebnis wird

Unser Deponie-Erlebnispfad soll nachhaltiges Handeln auf spielerische Weise erlebbar machen. Jede(r) Neugierige wird hier selbst zum Entdecken und Forschen aufgefordert.

Abfall und Natur können hier von März bis Ende Oktober mit allen Sinnen erlebt werden. Ein Barfußpfad lädt dazu ein, den Füßen das Sehen zu überlassen. Auf dem Müllfriedhof werden vergrabene Abfälle untersucht und der Wissenspfad macht die Schüler zu echten Müllexperten. So macht das Thema Abfall und Wertstoff richtig Spaß!

Weitere Infos

Das Geheimnis unter der Erde

Mit unserer Kom­post-Er­leb­nis­kiste ge­hen wir auf Ent­de­ckungs­rei­se und er­for­schen die Boden­tiere und beob­achten die Ereig­nisse im Zer­setzungs­prozeß. Die Ak­tion soll Kindern die Ab­läufe des Kom­postierens näher bringen.

(Für Vorschulgruppen und Grundschulen)  

Abfallvermeidung

Einkaufen macht Spaß - aber bereits beim Einkauf entstehen große Mengen Müll. Das Programm "der umweltfreundliche Einkaufskorb" zeigt den Kindern wie Abfälle schon beim Einkauf vermieden werden können.

(Ab 4. Klasse) 

Abfallsortierung und -verwertung

Abfallsortierung ist oft mühsam und umständlich. Aber für die weitere Verwertung ist die Sortierung eine unvermeidliche Voraussetzung. Die Kinder lernen dies anhand ausgesuchter Abfälle auf spielerische Weise.

(1. - 3. Klasse)

Schüler werden Müllprofis

In verschiedenen Lernstationen wird durch aktives Handeln den Schülern richtige Abfallentsorgung sowie Einblicke in die moderne Verwertung und umweltbewusstes Konsumieren vermittelt.

(5. - 7. Klasse)

Leben in Tümpeln, Teichen und Bächen

Oft landen Coladosen, Flaschen oder sogar Batterien im Teich oder im Bach. Das hat Auswirkungen auf das Gewässer und deren Lebewesen. Die kleinen Gewässertiere wollen wir erforschen und von ihnen erfahren inwiefern das Gewässer verschmutzt ist und sich somit die Flora und Fauna verändert.

(Ab 4. Klasse geeignet)  

Umweltbildung mit Migranten

Die Entsorgungswege der verschiedenen Abfälle wird von den Teilnehmern in Kreisläufen mittels Bildermaterial selbständig zusammen gestellt. Am Entsorgungsweg des Restmülls bemerken die Teilnehmer, dass sich dieser zu keinem Kreislauf zusammen setzen lässt.

Anschließend werden gemischte Abfälle aus der mitgebrachten Restmülltonne in die verschiedenen Wertstoff-Fraktionen getrennt. Ziel ist es, die jugendlichen Flüchtlinge über die Abfalltrennung und deren Sinn in Deutschland zu informieren und zu sensibilisieren.

Seminare

Tagesseminar für Lehrerinnen und Lehrer

Inhalte dieses Seminars zur Unter­richts­vor­be­reitung:

  • Sachliche und rechtliche Informationen zum Abfall
  • Didaktische und methodische Unterrichtsvorschläge
  • Exkursion zu den Entsorgungsanlagen im Bodenseekreis

Seminare für Umwelt AG´s, SMV oder Schulklassen

  • Wie gehen wir mit dem Problem "Abfall in der Schule" um?
  • Was können wir tun, um Mitschüler zum Thema Umweltschutz zu motivieren?
  • Welche Medien können wir dafür einsetzen?

Mit diesen und vielen anderen Fragen wollen wir uns einen Tag lang beschäftigen. Die Exkursion zum Entsorgungszentrum Weiherberg wird auch hier Bestandteil des Programmes sein. 

Projekttage

Projekt Waldpatenschaft
Für ein Stück­chen Na­tur die Pfle­ge zu über­neh­men ist ein wichtiger Bei­trag zur Er­hal­tung unserer Öko­systeme und för­dert die Sensi­bili­sie­rung für Um­welt- und Natur­be­las­tungen. Die Pro­jekt­gruppe "Wald­paten" über­nimmt für ein Schul­jahr die Pflege eines klei­nen Wald­stückes und be­sei­tigt dort Ab­fälle, beob­achtet die Tier- und Pflanzen­welt und er­fährt durch die Akti­vität spannende Dinge des hei­mi­schen Waldes.

Projekt Papierwerkstatt
Recyclingpapier hat klare Vor­tei­le: die Bäume blei­ben im Wald und für die Her­stellung wird we­sent­lich weniger Wasser und Energie ver­braucht. Papier selbst her­stellen ist kinder­leicht. Mit unserem Papier­schöpf­set be­suchen wir Sie in der Schule und pro­du­zieren zu­sammen echtes Re­cycling­papier. Gerne be­raten wir Sie auch wie sich die Papier­werk­statt als Pro­jekt­woche ge­stalten lässt.

Projekt Abfall
Ein Schulprojekt zum Thema Abfall ist vielseitig und spricht jeden an. Wir beraten Schüler und Lehrer, die Ausstellungen, Aktionen oder sonstige Ver­an­staltungen durchführen wollen. Stellwände und Plakate können ausgeliehen werden.

Führungen

Entsorgungszentrum Weiherberg
Für viele Schüler ist es ein besonders beeindruckendes Erlebnis die Endstation des Restmülls mit eigenen Augen zu sehen. Vor Ort erfahren sie interessantes über Deponiegas, Sickerwasser, Holzverwertung und Grün­ab­fall­kom­postierung. (Für alle Klassen geeignet)

Weitere Infos und Anmeldung

Landratsamt Bodenseekreis - Abfallberatung
Glärnischstraße 1-3
88045 Friedrichshafen
Tel: 07541 2045199
Mail: abfallberatung@bodenseekreis.de

Abfallberatung, Abfuhrtermine

Fragen zu den Entsorgungsanlagen, Sperrmüllbörse, Sperrmüllkarten, Müll-Magazin, Öffentliche Müllabfuhr

Tel.: 07541 204-5199
Fax: 07541 204-7489
Mail: abfallberatung@bodenseekreis.de

Gesamtprogramm für Kindergärten und Schulen