"Ich kompostiere selbst!" - Abfallgebühr und Eigenkompostierung

Der Bodenseekreis fördert die Kompostierung und Verwertung von orga­nischen Haus­halts­ab­fällen durch eine Ermäßigung auf die Jahres­gebühr.

Wichtig: Vor einer Beantragung der Ermäßigung sollte geklärt werden, ob eine Kompostierung für den betreffenden Haushalt überhaupt sinnvoll ist. Oftmals erhält das Abfallwirt­schaftsamt Anträge auf Eigen­kompostierung aus großen Wohn­an­lagen oder Reihen­haus­siedlungen mit kleinen Garten­anteilen. Eine Eigen­kompostierung macht nur dann Sinn, wenn der erzeugte Kompost regel­mäßig im eigenen Garten ve­rwendet werden kann. Als Richtwert gilt hier eine Garten­fläche (kein Rasen­grundstück !) von ca. 25 m² pro Person.

Bewohner von größeren Wohnanlagen mit einem außerhalb gepachteten Garten sollten vorher beim Haus­eigen­tümer bzw. der Hausver­waltung klären, ob sie aus der ggf. bestehenden Abfallge­meinschaft aus­scheiden dürfen, nachdem Teil­nehmer an Abfall­ge­meinschaften sich nur gemeinsam für eine Kompostierung entscheiden können.

Die Abfallwirtschaftssatzung unterscheidet zwischen zwei Formen der Eigenkompostierung:

Die Teileigenkompostierung

Viele Haushalte mit eigenem Grundstück haben inzwischen einen Kompost eingerichtet, um alle Garten- und manche Küchenabfälle kompostieren und im Garten verwerten zu können. Dennoch entsorgen sie bestimmte organischen Abfälle über eine vom Landkreis bereitgestellte Biotonne. Hierzu gehören u.a. Zitrusfrucht- und Bananenschalen, gekochte Speisereste, Knochen, Verdorbenes, Verschimmeltes, Molkereiprodukte (außer Milch) und etwa auch Hygienepapiere (Taschentücher / Küchenpapier).

Haushalte mit anerkannter Teileigenkompostierung erhalten eine nach der Haushaltsgröße gestaffelte Ermäßigung auf die Jahresgebühr:

jährl. Ermäßigungsbetrag Einpersonenhaushalt  10 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Zweipersonenhaushalt 15 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Dreipersonenhaushalt 16 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Vierpersonenhaushalt 17 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Fünf- und Mehrpersonenhaushalt17 Euro

Die Volleigenkompostierung

Haushalte mit großen Gartengrundstücken - gerade im ländlichen Bereich des Bodensee­kreises - haben teilweise die Möglichkeit, sämtliche organischen Abfälle aus Haus und Garten selbst zu kom­postieren und zu verwerten. Auf Antrag kann hier von der Zuteilung einer Biotonne abgesehen und ein höherer Ermäßigungs­satz auf die Jahres­gebühr verrechnet werden.

Haushalte mit anerkannter Volleigenkompostierung erhalten gleichfalls eine nach der Haushalts­größe gestaffelte Ermäßigung auf die Jahresgebühr: 

jährl. Ermäßigungsbetrag Einpersonenhaushalt  20 Euro 
jährl. Ermäßigungsbetrag Zweipersonenhaushalt  31 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Dreipersonenhaushalt 33 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Vierpersonenhaushalt 34 Euro
jährl. Ermäßigungsbetrag Fünf- und Mehrpersonenhaushalt  35 Euro

Abfallgebühren

Fragen zu den Abfallgebühren, Behältergrößen, Behälterbestellung, -tausch oder -abholung

Tel.: 07541 204-5100
Fax: 07541 204-8817
Mail: abfallgebuehr@bodenseekreis.de