41. Langenargener Wirtschaftsgespräch am Montag, 22. November 2021, 19:30 Uhr, Irishalle Eriskirch

"Nachhaltig Wirtschaften - innovativ, zukunftsfähig, krisenfest“

Zu diesem Thema wird Dr. oec. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin der nachhaltigen Outdoormarke VAUDE in Tettnang, an diesem Abend referieren. Anschließend wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen.

Ablauf

18:45 Uhr Saalöffnung
19:30 Uhr Begrüßung Lothar Wölfle, Landrat des Bodenseekreises
19:45 Uhr Vortrag und Diskussion Dr. oec. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin von VAUDE
21:00 Uhr Stehempfang mit kleinem Imbiss

Dr. oec. Antje von Dewitz
Geschäftsführerin der nachhaltigen Outdoormarke VAUDE in Tettnang

Nach ihrem Studium der Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau, war sie bei VAUDE zunächst als Produktmanagerin, später als Verantwortliche für die Kommunikation tätig. Von 2002 bis 2005 promovierte und arbeitete Antje von Dewitz am Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship der Universität Hohenheim. 2005 wurde sie Marketingleiterin bei VAUDE und übernahm 2009 die Geschäftsführung von ihrem Vater und VAUDE Gründer Albrecht von Dewitz.

Antje von Dewitz ist stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Vize-Präsidentin des Europäischen Outdoor Branchenverbandes (European Outdoor Group/EOG). Für ihr wirtschaftliches, gesellschaftliches und ökologisches Engagement erhielt die Unternehmerin zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Vanity Fair Changing Your Mind Award (2020), den TRIGOS Ehrenpreis für nachhaltiges Wirtschaften (2019) sowie den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg (2017).

Amt für Kreisentwicklung und Baurecht

Telefon
+49 7541 204 5384
Fax
+49 7541 204 7384
E-Mail
petra.arnegger@bodenseekreis.de

Anmeldeschluss: 12. November 2021