Siegel Gesunde Schule

Schulen sind sognannte „Lebenswelten“, in denen sich nahezu alle Kinder und Jugendlichen in beträchtlichem Zeitumfang aufhalten und die per se durch ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag prägend wirken. Daraus ergibt sich der als relativ groß angenommene Einfluss auf „die Gesundheit“ der Kinder und Jugendlichen.

Bildung und Gesundheit beeinflussen sich wechselseitig. Gut gebildete Menschen haben bspw. eine höhere Lebenserwartung und umgekehrt gelingen Bildungserfolge besser, wenn Menschen „sich wohl fühlen“ und dadurch körperlich wie geistig leistungsfähiger sein können. In der Schule werden zudem viele Inhalte gelernt und erfahren, die sich auch auf das spätere gesundheitsbezogene Verhalten auswirken (z. B.: soziales Verhalten, Hilfsbereitschaft, Kooperation, Fairness, Bewegungsfreude, Ernährungsgewohnheiten, Suchtmittelkonsum, Sexualaufklärung, Umgang mit Medien usw.). Ideal ist es, wenn Schule und Elternhaus sich dabei in der Erziehung ergänzen und unterstützen und beide als ressourcenstärkende Orte erlebt werden können.

Aus diesen Grundprinzipien und Grundannahmen heraus, wird Schule seit ca. 2004 im Bodenseekreis mit dem Programm „Gesunde Schule“ in den Fokus des Handelns gestellt.

Durch viele Kooperationen ist ein Netzwerk entstanden zwischen Anbietern und Organisationen mit gesundheitsförderlichem oder präventivem Auftrag und den Personen, die in der Schule agieren: Lehrkräften, Schulsozialarbeitern und Betreuungskräften. Das Engagement der gesetzlichen Krankenkassen in der Prävention und Gesundheitsförderung wird entsprechend der gesetzlichen Vorgaben eingebunden.

Handlungsschwerpunkte für die Gesundheitsförderung sind:

  • Beratung und Unterstützung bei Projektentwicklung und –umsetzung
  • Beratung und Unterstützung im Bereich Multiplikatorenfortbildung
  • Beratung und Unterstützung in der konzeptionellen Verankerung von Gesundheitsförderung

Seit 2010 zeichnen wir als Landkreis Bodenseekreis Schulen aus, die sich für ein „Siegel Gesunde Schule“ bewerben und den von uns aufgestellten Kriterien entsprechen. Weitere Informationen zu Angeboten für Schulen und dem Siegel finden Sie auf der Homepage des Programms www.siegel-gesunde-schule.de.

Gesundheitsamt

Telefon
+49 7541 204 5836
Fax
+49 7541 204 7836
E-Mail
christine.topcu@bodenseekreis.de
Zimmer
A 310, Albrechtstraße 75, Friedrichshafen

Weitere Informationen

Siegel Gesunde Schule:
www.siegel-gesunde-schule.de