Was ist Kindertagespflege?

Die Kindertagespflege ist eine familiennahe Form der Kinderbetreuung, bei der qualifizierte Tagesmütter oder Tagesväter Kinder stundenweise oder ganztags betreuen. Die Kindertagespflege zeichnet aus, dass Tagesmutter oder Tagesvater konstante Bezugspersonen für die Kinder sind, daher ist sie insbesondere für Kinder unter 3 Jahren sehr geeignet. Die Betreuung der Kinder findet in der Wohnung der Tagespflegeeltern, der Familie oder anderen geeigneten Räumen statt. Die Betreuungszeiten richten sich nach dem Bedarf des Kindes und seiner Eltern sowie nach den Möglichkeiten der Tagespflegeeltern und werden individuell vereinbart. Damit trägt die Kindertagespflege zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei.

Tagesmutter/-vater gesucht?

  • Sie möchten nach der Elternzeit wieder in Ihren Beruf einsteigen und sind auf der Suche nach einer wohnort- oder arbeitsplatznahen liebevollen Betreuung für Ihr Kleinkind?
  • Ihre Arbeitszeiten machen eine zeitlich umfangreichere Betreuung notwendig, als der Kindergarten vor Ort anbietet?
  • Es gibt kein Betreuungsangebot an der Schule bei Ihnen vor Ort, sie möchten aber sicher gehen, dass auch Ihr Schulkind nachmittags gut betreut ist, während Sie arbeiten?

In diesen Fällen wenden Sie sich am besten frühzeitig an die Fachstellen für Kindertagespflege beim Jugendamt Bodenseekreis. Die sozialpädagogischen Fachkräfte beraten Sie und unterstützen Sie bei der Suche nach einer geeigneten Betreuung für Ihr Kind in Kindertagespflege.

Kontaktinformationen unter "Tagespflegfachstellen"

Tagesmutter/-vater werden?

  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Kindern und deren Erziehung und können sich vorstellen, Kinder anderer Familien stundenweise zu betreuen?
  • Sie sind geduldig, flexibel, kommunikativ, aber auch belastbar?
  • Sie sind bereit, sich für diese Aufgabe umfangreich zu qualifizieren und regelmäßig fortzubilden?
  • Sie verfügen über ausreichend kindgerechte Räume?

Das sind nur einige der Anforderungen, die an Tagesmütter oder Tagesväter gestellt werden. Denn die Kindertagespflege bedeutet neben der Betreuung auch die Erziehung und Förderung der Kinder. Dazu ist außerdem eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern notwendig. Wer als Tagesmutter oder Tagesvater tätig werden möchte, benötigt eine Pflegeerlaubnis. Voraussetzung dafür ist neben der Eignungsprüfung durch die Kindertagespflegefachstellen im Bodenseekreis auch die Teilnahme an Qualifizierung und Fortbildung, die in Zusammenarbeit mit der VHS Bodenseekreis angeboten wird.

Kontaktinformationen unter "Tagespflegefachstellen"

Fachstellen für Kindertagespflege im Bodenseekreis

Die Fachstellen für Kindertagespflege beim Jugendamt Bodenseekreis stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Kindertagespflege zur Verfügung:

  • Vermittlung, Beratung und Begleitung von Betreuungsverhältnissen in Kindertagespflege, auch bei Konflikten
  • Überprüfung der Tagesmütter und Tagesväter im Bodenseekreis
  • Unterstützung bei der Ausgestaltung des Betreuungsverhältnisses und der vertraglichen Regelung
  • Unterstützung bei der Inanspruchnahme der Förderung der Kindertagespflege

Die sechs Mitarbeiterinnen der Fachstellen für Kindertagespflege sind im Bodenseekreis jeweils für eine bestimmte Region zuständig.

Jugendamt

Mobil
+49 159 04204242
E-Mail
sabine.bruckert@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Bermatingen, Markdorf, Oberteuringen

Mobil
+49 159 04204247
E-Mail
claudia.dahlhoff@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Meckenbeuren

Mobil
+49 159 04204243
E-Mail
Heike.Langer@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Daisendorf, Hagnau, Meersburg, Owingen, Sipplingen, Stetten, Überlingen, Uhldingen-Mühlhofen

Telefon
+49 7542 98063020
E-Mail
marion.litter@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Neukirch, Tettnang

Mobil
+49 159 04204256
E-Mail
gabriele.schaup-knaack@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Eriskirch, Friedrichshafen, Immenstaad, Kressbronn, Langenargen

Mobil
+49 159 04204258
E-Mail
katarina.schulz@bodenseekreis.de

Zuständigkeitsbereich:
Deggenhausertal, Frickingen, Heiligenberg, Salem

Weitere Informationen

zum Thema sind unter "Geldleistungen" > "Kinderbetreuung" zu finden.