Entsorgung von Elektronikschrott

Das Elektro- und Elektronikgesetz schreibt eine gesonderte Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten in 6 Gruppen vor. Auch kleine Geräte wie z.B. Radios, Staubsauger, Küchenmixer, Föne, Bügeleisen, Toaster etc. dürfen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden.
 

  • Bestimmte Elektrogeräte können auch auf den Wertstoffhöfen des Bodenseekreises in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei abgegeben werden:

Dies betrifft Sammelgruppe  3 (ohne Leuchtstoffröhren), 4 und 5

  • Entfeuchter
  • Kühlschränke
  • Klimageräte
  • Ölgefüllte Radiatoren

Ausgeschlossen sind gewerblich genutzte Geräte:

  • Industriekompressoren mit Kühlfunktion
  • Kühl- und Gefriergeräte zur Lebensmittelverpackung/- verarbeitung
  • Kühltheken
  • Umwälz-/Umlaufkühler für Labore und Industrie
  • Bildschirmgeräte
  • Fernseher
  • Monitore
  • LCD-Fotorahmen
  • Laptops/E-Books
  • Touchscreen-Monitore

 

 

 Alle Gasentladungslampen

  • Energiesparlampen
  • Leuchtstoffröhren
  • Metalldampflampen
  • Quecksilberdampflampen

Ausgenommen sind gewerblich genutzte Lampen:

  • Hochquecksilberdampflampen und LED-Lampen für Straßenbeleuchtung, etc.
  • Spezialampen für medizinische und industrielle Zwecke
    • Waschmaschinen
    • Spülmaschinen
    • Elektroherde
    • Kopierer
    • Dunstabzugshauben
    • Elektromotoren
    • Pedelecs
    • Solarbänke (ohne Röhren)
    • Elektro-Rasenmäher
    • Drucker
    • Kopierer

    Gewerblich genutzte Geräte sind ausgeschlossen (z.B.):

    • Elektrische Krankenbetten
    • Geldautomaten
    • Stromtankstellen
    • Geräte für Großküchen

     

     

    • Bügeleisen, Toaster
    • Telefon, Handy
    • E-Zigaretten
    • Beamer, Diaprojektor
    • Radios, Kassenrecorder
    • Videogeräte, Receiver
    • Spielekonsolen
    • Drucker, Kopierer
    • Computer (ohne Monitor)
    • Leuchten, Dimmer
    • Nähmaschinen
    • Rauch- und Feuermelder

    Gewerblich genutzte Geräte sind ausgeschlossen. z.B.:

    • Medizingeräte
    • Leuchten für industrielle und medizinische Zwecke
    • Elektr. Behandlungseinrichtungen

    Photovoltaikmodule zur Stromerzeugung

    Was wird wie und wo gesammelt:

    Auf den Wertstoffhöfen:

    • Gasentladungslampen (Gruppe 3)
    •  Haushaltsgroßgeräte (Gruppe 4): 
       
    • Haushaltkleingeräte, Informations-und Telekommunikationsgeräte (Gruppe 5)
      Keine Monitore und Fernseher

    Auf der mobilen Problemstoffsammlung:

    • Gasentladungslampen (Gruppe 3)
      Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen
       
    • Haushaltskleingeräte (Gruppe 5)
      Bügeleisen, elektrisches Werkzeug, Spielzeug, Radio, Toaster, etc.

    Auf den Entsorgungszentren

    • Wärmeüberträger (Gruppe 1): 
    • Bildschirme, Monitore und Geräte mit mehr als 100 cm² Bildschirmgröße (Gruppe 2)
    • Gasentladungslampen (Gruppe 3)
    • Informations-und Telekommunikationsgeräte sowie Geräte der Unterhaltungselektronik (Gruppe 3):
    • Haushaltsgroßgeräte > 50 cm (Gruppe 4): 
    • Haushaltskleingeräte < 50 cm (Gruppe 5):
    • Photovoltaikmodule (Gruppe 6)